Gegen Stumpfsinn
und Langeweile

aus dem Äther.

Startseite

News

Vertikale Reiter

Antistatik-Preview :: 14.12.09 :: Songs des Jahres 2009

Antistatik-Preview :: 14.12.09 :: Songs des Jahres 2009

Heute präsentiert die Antistatik-Redaktion ihre Lieblingslieder 2009. Wie jedes Jahr, wird auch diesen Dezember mit dem musikalischen Output des Jahres abgerechnet. Dann heißt es wieder: »The smaler the numbers – the bigger the hits!« Die Lieblingsalben folgen dann nächste Woche...

Montag, 20:00 bis 22:00 Uhr -- in Ulm auf 102,6 Mhz oder weltweit auf www.freefm.de im Livestream.

28 Fischsaucen

28 Fischsaucen

Kann Frau Stöhr tatsächlich 28 verschiedene Fischsaucen zubereiten? Um diese Frage kreist Hans Castorps leicht fiebriges Gehirn - sehr zum Ärger Herrn Settembrinis, der von derlei "liederlichem Unsinn" nichts wissen will. Aber so ist es auf dem "Zauberberg": Jeder ist auf andere Weise krank. Neben einem weiteren Ausschnitt aus Thomas Manns Roman gibt es in der nächsten Sendung am Dienstag, 15.12. um 11 Uhr u.a. Gedichte von Heym und Pessoa zu hören. Für weihnachtliche Stimmung sorgen musikalisch die Bee Gees, erstaunlicherweise mit dem Titel "First of May". Daneben geht es aber auch härter zur Sache, dafür stehen Aerosmith ein, und Steve Winwood steiert den Titel "Dirty City" bei.
Die nächste Sendung ist dann erst in 4 Wochen, am 12. Januar zu hören.
Noch ein Hinweis: Am 26. 12. hat das neue "Wortkunstlauf"-Programm Premiere - mit Elvira Lauscher und Jörg Neugebauer heißt es "Nichts ist sicher" - um 20 Uhr in der Theaterwerkstatt (Donaubastion).

E-Werk - neue Ausgabe - 12.12.2009 - von 0 bis 3 Uhr

E-Werk - neue Ausgabe - 12.12.2009 - von 0 bis 3 Uhr

Freunde der elektronischen Tanzmusik!

In der kommende Ausgabe des E-Werks wird Jörg Graßdorf für Euch ganz besondere Leckerbissen in die Turbine kippen:

# Der Dritte Raum ist zur selben Zeit in der (Nachbar-)Stadt! Und ihm zu Ehre wird das E-Werk nicht nur ein kleines Spezial feiern, sondern auch in der ersten Stunde Gästelistenplätze für den Gig verlosen.

# Exklusiv auf Radio Free FM wird Jörg Graßdorf eine Kostprobe seines neuen Tracks "Pay Me With A Kiss" vorlegen!

# Neu, und brilliant ist Sander Kleinenbergs neue Mix-Kompilation "This Is Sander Kleinenberg 2". Das E-Werk stellt und spielt sie Euch vor.

Kurz: Es erwartet Euch eine Reise durch die elektronische Tanzmusik - zwischen Elektro Bop, TechHouse und Dirty Electro Funk.

Dies alles (und noch viel mehr) könnt ihr hören, ab Samstag (12.12.2009), kurz nach Mitternacht, zwischen 0 und 3 Uhr, bei Radio Free FM auf 102,6 Megaknarz oder über den Livestream.

Und mit etwas Glück gewinnt Ihr Gästelistenplätze für den Dritten Raum @ Ohm, Neu-Ulm. Seid ab der ersten Sekunden dabei, wenn es heißt "EEEEEEEEEEEEEEEE-Werk"

Freut Euch!

Herzlichst

Progdorf.

LfK Medienpreis 2010 - die Auswahl zur Auswahl

LfK Medienpreis 2010 - die Auswahl zur Auswahl

Am Montag 07. Dezember 2009 endete der Countdown für die Bewerbungen zum LfK Medienpreis 2010. Bis Donnerstag Abend lagen bei Radio free FM drei Beiträge für die einzig aussichtsreichen Kategorie „Nichtkommerzielle Veranstalter, Hochschulen, Ausbildungseinrichtungen“ vor. Da für diese Kategorie nur zwei Beiträge pro Sender platziert werden dürfen, hat der Jour fixe im Vorfeld die Mitglieder des Programmrats gebeten als Jury zu fungieren.

Die Jury entschied sich nach Anhörung der Beiträge und Durchsicht der begleitenden Unterlagen für

Mission Sternenstaub und
Die Dzokkis und die KZ-Gedenkstätte Oberer Kuhberg

Jurybewertung

Alle drei Beiträge waren hörbar professionell produziert und tontechnisch einwandfrei ausgesteuert.

Es wurden bei allen drei Beiträgen Geräusche hervorragend eingesetzt um dem Beitrag mehr Dynamik und Spannung zu verleihen.

Überzeugt haben vor allem "Mission Sternenstaub" und "Die Dzokkis und die KZ-Gedenkstätte Oberer Kuhberg" durch hervorragende sprachliche Ausdrucksweise. In beiden Beiträgen klingen die Stimmen authentisch. Insbesondere in der Podcastreihe werden durch entsprechende Stimmlagen die schwerwiegenden NS Themen illustriert. In "Metas phantastische Reisen" klingen einige Passagen noch abgelesen.

Die Dramaturgie in "Mission Sternenstaub" und "Die Dzokkis und die KZ-Gedenkstätte Oberer Kuhberg" ist gelungen und auch die gesetzten Pointen ("gibt's hier auch 'ne Wurschd" und "Herr Gönner weiß doch nicht was ein Aerogel ist) sind perfekt gesetzt. Wohl mehr unbewusst als beabsichtigt wird in "Mission Sternenstaub" das in den lokalen Medien omnipräsente Dasein des OB karikiert. Die Dramaturgie in "Metas phantastische Reisen" steht doch noch deutlich hinter der langjährigen Routine von "Mission Sternenstaub" oder der professionellen Schnittfolge in "Die Dzokkis und die KZ-Gedenkstätte Oberer Kuhberg" zurück. So werden die Pointen wie der sächselnde Roboter oder Schokoriegel als Sternennamen überspannt, indem sie in selber Form zu oft wiederholt und zu lange eingesetzt werden, um einen nachfolgenden Abwürger echt klingen zu lassen.

Besonders hervorzuheben sind die musikalischen Kompositionen von "Die Dzokkis und die KZ-Gedenkstätte Oberer Kuhberg". Sie malen zu historischen Texten Bilder im Kopf und die kinderleicht verständliche und unterhaltsame Aufarbeitung hochkomplexer wissenschaftlicher Themen in "Mission Sternenstaub". In der aufwendigen und gesellschaftlich spannenden Reihe ZOOM into Science gelingt es (nicht nur) Kinder frühzeitig für Forschung und Technik zu begeistern.

Die Jury möchte die Produzenten von „Metas phantastische Reisen“ ermutigen den spannenden Ansatz einer Hörspielreihe, die sich mit dem Thema Zeit beschäftigt, weiter zu verfolgen. Es ist noch viel Ausbaupotenzial, vorhanden. Der professionelle Anfang dieser neuen Hörspielreihe ist bereits viel versprechend.

Jurymitglieder

Sabine Fratzke
Jochen Ruckgaber
Joachim Jonck

Nähere Infos zu den Beiträgen

Metas phantastische Reisen

Pilot einer Hörspielserie in der die Protagonistin Meta in einer fernen Zukunft durch die Galaxie reist und dank den Erzählungen ihres Opas und den Erklärungen eines Roboters die Gegenwart als Vergangenheit kennen lernt.

Produzent:
DiLämma Schulradio AG des Carl Lämmle Gymnasium in Laupheim unter
Betreuung von Ulf Petersohn, nach einer Idee von Wolfgang Moll.

zur Webseite


Die Dzokkis und die KZ-Gedenkstätte Oberer Kuhberg

Zweiter Teil einer sechsteiligen Podcast- und Sendereihe, die
anlässlich der Feierlichkeiten zu 150 Jahre Bundesfestung in
Zusammenarbeit mit der Hauptabteilung Kultur der Stadt Ulm produziert
wurde. In mehreren Episoden wird die Nutzung der Bundesfestung von
einer militärischen hin zu einer friedlichen beleuchtet und damit auch
der gesellschaftliche Wandel dokumentiert.

Produzent der Folge:
Julia Turell und Sascha Klammt aka Quasi Modo (Kinderzimmer
Productions) in Zusammenarbeit mit der Jugendgruppe der KZ Gedenkstätte
Oberer Kuhberg.

zum Beitrag

Mission Sternenstaub

Seit 2006 besuchen junge und jüngste Redaktionsgruppen in der
Produktionsreihe ZOOM into Science die Wissenschaftler im Elfenbeinturm
auf dem Eselsberg und erklären in Film- und Hörfunkproduktionen die
komplizierte Welt der Forscher in der Wissenschaftsstadt Ulm. In dieser
Folge wird erklärt, was Sand mit Chemie zu tun hat und wie man mit
Löchern im Sand Sternenstaub einfängt

Produzenten der Folge:
Die Klasse 7d der Albert Einstein Realschule, Ulm Wiblingen unter
Betreuung von Claudia Schwarz, Stadtjugendring Ulm e. V. starring Frau
Professor Dr. Hüsing, Abteilung für anorganische Chemie der Univerisät
Ulm.

zum Beitrag

Platte der Woche Spezial: Interview mit Quasi Modo

Platte der Woche Spezial: Interview mit Quasi Modo

Im April 2008 gaben sich Textor und Quasi Modo ein letztes Live-Stelldichein – unplugged as possible sollte es sein und dazu luden sich die Kinderzimmer Productions fünf Begleitmusiker auf die Bühne des Konzerthauses in Dortmund. Gemeinsam spielte sich die Crew durch knapp 15 Jahre Bandgeschichte was soll man sagen - gelungen wäre untertrieben. Das Album Over and Out ist unsere Platte der Woche und am Sonntag Abend (6.12.) ab 18 Uhr zu hören - mit dabei ist DJ Quasi Modo im Interview mit R.M. Walter.

Freizeitaktivitäten Jugendlicher :: Teil 1

Freizeitaktivitäten Jugendlicher :: Teil 1

Am Donnerstag, den 03.12.2009, sowie 14 Tage später, am 17.12.2009, wird die Klasse 11b des CLG Laupheim jeweils um 17 Uhr für eine Stunde eine Livesendung beim Kooperationspartner der Schule, Radio FreeFM in Ulm, gestalten.

In einem Unterrichtsprojekt im Fach Deutsch zum Thema Medienerziehung erarbeitete jeweils die Hälfte der Klasse - betreut von Herrn Petersohn - das Sendekonzept für eine einstündige Live-Sendung zum Thema "Freizeitaktivitäten Jugendlicher".

So werden am 3.12.2009 zwei Laupheimer Nachwuchsbands vorgestellt, die ihre Freizeit der Rockmusik widmen: "Hell of a Din" und "Confused". Letztere werden zu einem Livegespräch im Studio zu Gast sein. Weitere Themen sind ein Interview mit der Fußballerin Nicole Rolser - U17-Europameisterin - zum Thema Leistungssport sowie ein Beitrag zu Jugendlichen, die beim TSV Laupheim lateinamerikanische Tänze machen.

Verantwortlich für die Live-Moderation und die Musikauswahl sind die Laupheimer SchülerInnen, die technische Betreuung im Studio erfolgt durch Mitarbeiter von Radio FreeFM.

Weihnachtszeit

Weihnachtszeit

Wie wird eigentlich Weihnachten bei Euch zuhause gefeiert? In unserer Ethnotopia-Redaktion gibt es viele unterschiedliche Kulturen und daher auch sehr unterschiedliche Weihnachtsbräuche.

Wie die genau aussehen, dem geht die Ethnotopia-Crew in ihrer heutigen Ausgabe ab 18 Uhr nach...

Sendedatum: 02.12.2009

Der free FM Adventskalender ....

Der free FM Adventskalender ....

Der Countdown läuft - Noch bis zum 24.12. öffnet Andrea Walter täglich um 13:30 Uhr ein Türchen von unserem akustischen Adventskalender. Hört zu, lasst euch inspirieren, verführen und seit gespannt auf die schrägen Songs die sich jeweils hinter dem Kalendertürchen verbergen. Im Anschluss verlosen wir am Mittwoch das Album "Solid Ground" von den Black Seeds ... http://www.freefm.de/musik/platte-der-woche/solid-ground-kw-34-1808-2408...

Ich brauche keinen Arzt

Ich brauche keinen Arzt

"Ich brauche keinen Arzt", versichert Ray Charles gleich zu Beginn der "klassisch modern" Sendung - am 1.Dezember um 11 Uhr. Und das, obwohl im "Zauberberg" die Ärzte das Sagen haben. Der junge Hans Castorp fühlt sich "dort droben" trotzdem ganz wohl.
Außer einem weiteren Ausschnitt aus Thomas Manns Roman gibt es Lyrik u.a. von Rilke und Ingeborg Bachmann, dazwischen Musik mit Aerosmith, Brian Wilson und anderen. Und den Schlußpunkt setzen Humble Pie - womit wohl? Mit "I don't need no doctor" natürlich. Also, nach dieser Sendung braucht garantiert keiner den Arzt...

AWAKEN sagt YES !!

AWAKEN sagt YES !!

Weihnachtsverlosung der AWAKEN Redaktion

Für das YES Konzert am Fr. 04.12.09 in der BigBOX Kempten verlost die AWAKEN Redaktion 3*2 Eintrittskarten. Um an der Verlosung teilzunehmen habt Ihr zwei Möglichkeiten:

1. Sendet eine email mit Eurer Anschrift/Telefonnummer an jrsms@quantentunnel.de

2. Ruft wärend der ersten Stunde der nächsten AWAKEN Sendung am 01.12.09, ab 20 Uhr, im Studio an unter: (0731) 938 62 99

Alle die Mitmachen kommen in einen großen Topf und die Gewinner werden in der zweiten Stunde der Sendung gezogen.

keep progging

Euer JRsms

Seiten

Blog

VU 29.05.24

Playlist v. 29.05.24 - 18-20 Uhr - mit EO

INDIE-RE #106 by Radio CORAX

Achtung! Auf Gleis 106 fährt der Indie RE95.9 von Radio CORAX ein. Steigt ein und kommt mit auf einen Trip durch verschiedene Musikszenen und macht mit uns einen längeren Zwischenstopp bei unserem Interviewpartner ARIEL MY FRIEND und seinem FAKE LOAF OF BREAD. Am Zielbahnhof wartet der aktuelle...

Playlist :: RéMarks BeatBrunch Vol_80

Artist Titel Max Sedgley Slowly (Misterlong Remix) Da Cruz Campari Soda Solar System Walk on the wild side Angela McCluskey It’s been done The Shins A Taste Of Honey The Marvelettes Here I am Baby Oliver Dragojevic Sto Ucinila Si Ti Hajaj No More NITSCH ...

Slowly ...

Max Sedgley wird euch heute "Slowly" begrüßen und da schließ ich mich selbstverständlich an und bitte recht freundlich, ganz gemächlich am BeatBrunch Tisch Platz zu nehmen und verwöhnen zu lassen. Das Musik Büffet ist vorbereitet und da findet ihr heute etwas Honiggeschmack, viel Sonnenschein,...

südnordfunk #118

Medienaktivismus in Uganda | Ölpipeline in Ostafrika Der südnordfunk wird in den kommenden Monaten über das Geschehen rund um die East African Crude Oil Pipeline berichten, dank eines Kooperationsprojektes mit dem Witness Radio Uganda. Das Witness Radio leistet anwaltschaftliche Begleitung von...

Wissensstrahlung | 26.05.2024

In der Wissensstrahlung Nr. 452 (24/12) am 26.05.2024 von 13.00 Uhr - 15.00 Uhr:Thema: Unser SternenhimmelGast: Peter FoschumModeration: Michael Troost

Prof. Dr. Manfred Reichert

Mit dem Institutsdirektor des Instituts für Datenbanken und Informationssysteme DBIS reden wir über Prozessdigitalisierung, Prozess-orientierte Informationssysteme, sowie den Anwendungen aus der Forschung.

VU 22.05.24

Playlist v. 22.05.24 - 18-20 Uhr - mit OO, EO & ML

 

Platte der Woche

Termine

  • 30. Mai
    18:00 Uhr
    Radio free FM Büchsenstadl

    Organisation und Kommunikation bei Radio free FM:

    Es werden die rechtlichen Strukturen bei Radio free FM nach außen sowie der innere Aufbau (Gremien, Ämter) dargestellt. Zentrale Fragen dieses Bausteins sind: Wie komme ich zu einer eigenen Sendung? Welche Bedeutung hat die Houseordnung? Welche Infrastruktur (Schnittplätze, Rechtsreader etc.) ist im Sender vorhandenen? Wie und wann kann ich diese nutzen?

    Referent:in: Franziska Wiker
    Pflicht für Neueinsteiger, kostenlos für Mitglieder

    Anmeldung unter: ausbildung[at]freefm.de

    FreeFM Workshop
  • 01. Juni
    19:00 Uhr
    Rätschgarten Geislingen

    Seit über 30 Jahren spielt die Valley Connection Big Band im süddeutschen Raum und auch in der Rätsche begeisterte sie ihr Publikum schon einige Male. Hobbymusiker*innen aus den unterschiedlichsten Berufen haben in dieser Band ihre musikalische Heimat gefunden. Eine starke Rhythmusgruppe, vier Posaunen, fünf Saxophone, vier Trompeten, ergänzt mit Sängerin Nina und immer wieder wechselnde „Überraschungsgästen” spielen den typischen Swing, wie er von Ellington, Basie und Goodman in den 1930er und 1940er Jahren geprägt wurde - der Ära der großen Big Bands.

  • 03. Juni
    19:00 Uhr
    Rätschgarten Geislingen

    Sterben ist ein Film über die Intensität des Lebens angesichts der Unverschämtheit des Todes. Er ist zart und brutal, absurd lustig und todtraurig, furchtbar bitter und manchmal überraschend schön.
    Es geht um die Familie Lunies, die schon lange keine mehr ist. Erst als der Tod, der alte Bastard, auftaucht, begegnen sie sich wieder.
    Der Film “Sterben” gewann insgesamt vier Preise. Neben der Goldenen Lola beim Deutschen Filmpreis 2024 wurden noch Lorenz Dangel für die beste Filmmusik, Corinna Harfouch als beste Hauptdarstellerin und Hans-Uwe Bauer für die beste männliche Nebenrolle geehrt.

  • 05. Juni
    18:00 Uhr
    Radio free FM Büchsenstadl

    Einführung in die neue free FM Webseite

    Workshopinhalte sind unter anderem:
    - Anlegen von Usern
    - Tagging von Inhalten
    - Erstellung von Audios, Artikeln und Playlisten

    Referent: Hans Patzwahl

    Anmeldung: ausbildung[at]freefm.de

    FreeFM Workshop
  • 05. Juni
    18:00 Uhr
    Münsterplatzt 25

    Zur Eröffnung der 1. Ulmer Vielfaltswoche könnt ihr euch auf einen gemeinsamen Einstieg ins Programm mit der Songlotterie, musikalischer Begleitung durch den Popchor Ulm und kulina- rischem Angebot der iranischen Studierendengruppe freuen. Bei Regen findet die Eröffnung im m25 statt.

  • 06. Juni
    13:00 Uhr
    Bürgerhaus Mitte, Seminarraum 2, Schaffnerstr. 17

    Mit dem Diversity-Awareness Workshop könnt ihr euch in einem geschützten Rahmen über Aspekte der kulturellen, konfessionellen und sozialen Vielfalt auseinanderzusetzen. Dabei wird auch auf Diskriminierungsmechanismen eingegangen. Ziel des Workshops ist es, Potentiale bereits vorhandener Vielfalt in Ihrem Unternehmen zu nutzen und Maßnahmen zur Verbesserung der Unternehmenskultur zu entwickeln.

  • 06. Juni
    13:30 Uhr
    Kornhausplatzt 5

    Walk and Talk for Women with the International Women’s Group Ulm / Neu-Ulm and surroundings hosted by Mirjam Mahler and Maria Thomas-Fasoulidis.

  • 06. Juni
    16:30 Uhr
    Stadthaus Ulm, Münsterplatzt

    Ein Rundgang durch die Münsterstadt in einfachen Worten, kurzen Sätzen und ausdrucksvoller Mimik und Gestik.

  • 06. Juni
    18:00 Uhr
    Müntserplatzt 25

    Der Internationale Ausschuss, ein beratendes Gremium des Ulmer Gemeinderates, wird dieses Jahr neu gewählt und sucht neue Mitglieder. Alle Menschen, die Migrationsgeschichte haben und sich politisch engagieren möchten, können sich hierfür bewerben. Die Mitglieder des Internationalen Ausschusses erzählen aus Ihrer konkreten Arbeit und stehen für Fragen zur Verfügung.

  • 06. Juni
    19:30 Uhr
    Obscura Kino, Schillerstraße 1

    Eine leidenschaftliche Hommage an drei herausragende afro- amerikanische Frauen, die zu Beginn der sechziger Jahre bei der NASA arbeiten und an vorderster Front an einem der wichtigs- ten Ereignisse der jüngeren Zeitgeschichte beteiligt sind. Die brillanten Mathematikerinnen sind Teil jenes Teams, das dem ersten US- Astronauten John Glenn die Erdumrundung ermöglicht.

  • 07. Juni
    09:00 Uhr
    Stadtteilbüro der Habila am Tannenplatzt, Ulm Wiblingen

    Die Behindertenstiftung Tannenhof möchte unter dem Motto „umsonst und draußen“ ein Treffen, Kennenlernen und ein Miteinander ermöglich. Dafür bietet der Wiblinger Wochenmarkt den passenden Rahmen. Hier trifft man sich und nimmt die Gelegenheit wahr, bei einer Tasse Kaffee und selbstgebackenem Hefezopf ein Päuschen einzulegen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Ganz ungezwungen, unverbindlich und ohne Anmeldung.

  • 07. Juni
    18:00 Uhr
    Münsterplatzt

    Das Bündnis "Gemeinsam für Vielfalt und Demokratie" lädt zum großen Demokratiefest auf dem Münsterplatz ein. Zwei Tage vor der Europa- und Kommunalwahl wird ab 18 Uhr die Demokratie gefeiert und gemeinsam ein Zeichen gegen Hass und Hetze gesetzt. Freuen könnt ihr euch auf tolle Redebeiträge und abwechslungsreiche musikalische Einlagen.

  • 07. Juni
    20:00 Uhr
    Rätschgarten Geislingen

    Don't Stop Me Now - Eine furiose Chorbegegnung

    In diesem Konzert vereinen sich unter der Leitung von Martin Rosengarten die über vierzig Stimmen zweier Chöre zu einem Klangereignis: die Chorios aus Bartenbach und der Chor der Rätschenmühle Geislingen. In Zusammenarbeit mit dem Martin Rosengarten Trio (Klavier, Schlagzeug, Kontrabass) erklingt Musik aus 500 Jahren Liedgeschichte. Dabei spannen die beiden Chöre einen weiten Bogen zwischen Pop-Songs von Queen, ABBA und den Beatles bis hin zur hohen Kunst altehrwürdiger Chorkultur wie dem Original Heinrich Isaack-Satz von „Innsbruck ich muss dich lassen“ aus dem 16. Jahrhundert.

  • 08. Juni
    11:00 Uhr
    Radio free FM Büchsenstadl

    Redaktion und Recherche

    Wie recherchiere ich Themen im Radio und texte sie verständlich? Wo finde ich spannende Geschichten? Was macht gute "Radiosprache" aus? Und: Wie bereite ich meine Inhalte auf, bringe sie auf den Punkt und entwickle sie weiter? Wie baue ich ein Themen-Netzwerk auf?

    Referent: K.W.

    Pflicht für Neueinsteiger, kostenlos für Mitglieder!

    Anmeldung:
    ausbildung[at]freefm.de

    FreeFM Workshop
  • 08. Juni
    19:30 Uhr
    Theater Ulm

    Erst in zwei Städten wurde die Oper »Lessons in Love and Violence« (2018) von George Benjamin inszeniert: London und Zürich – nun folgt Ulm! Die von Kay Metzger inszenierte Oper ist ein Königsdrama um Macht und Leidenschaft: Der namenlose Herrscher gibt sich seinem Liebhaber Gaveston hin und vernachlässigt sein Volk. Heerführer Mortimer nutzt die Gelegenheit, selbst die Leiter der Macht zu erklimmen und beseitigt erst Gaveston, dann den König. Doch Mortimer unterschätzt dessen Nachfahren: Der Sohn des Monarchen hat seine Lektionen in Liebe und Gewalt gelernt ... Nach »Written on Skin« setzt Intendant Kay Metzger seine Auseinandersetzung mit dem Werk George Benjamins fort. »Lessons in Love and Violence« ist ein Balanceakt »zwischen erdiger Emotionalität und engelsgleicher Reinheit« (New York Times). Das Libretto von Martin Crimp erzählt mit Shakespearscher Wucht und psychologischer Raffinesse vom Ringen um Zepter und Krone, Gier und Begierden, brennenden Sehnsüchten, welche für die Beteiligten grausame Konsequenzen haben.

  • 10. Juni
    16:00 Uhr
    Radio freeFM

    Im Rahmen der ersten Ulmer Vielfaltswoche 2024 findet ein Workshop in den Räumen von Radio free FM statt. Darin erfahrt ihr mehr über die Entstehungsgeschichte von Radio free FM und der Arbeit im Bundesverband freier Radios. Franziska Wiker stellt die Arbeit der AG Vielfalt vor und zeigt wie jeder bei free FM mitmachen kann.

    Vorab gibt es die Möglichkeit einer Studioführung. 

  • 15. Juni
    20:00 Uhr
    Opernhaus Stuttgart

    Gangsta-Rap und Studioband auf der Opernbühne? Ja, geht’s noch? Aber klar, das geht super! XATAR, deutscher Rapper, Unternehmer, Verleger und Produzent, dessen Lebensgeschichte unter dem Titel Rheingold gerade von Regisseur Fatih Akin verfilmt wurde, featuret die aus vielen TV-Formaten bekannte Instrumentalband Heavytones. Beide Acts verbindet eine große Leidenschaft für Jazz und, nach eigener Aussage, hat es beim „ersten Treffen ganz ordentlich gefunkt.“

    FreeFM Tipp
  • 18. Juli
    18:00 Uhr
    Radio free FM Büchsenstadl

    Workshop: Grundkurs Studiotechnik

    In diesem Baustein lernt ihr die Technik im Sendestudio kennen und bedienen. Mischpult, Jingle-Player, CD-Player, Plattenspieler, Tapedeck, Mikrofone, Durchführung von Telefoninterviews, Mitschnitte der Sendung.

    Referent: Julius Taubert

    Pflicht für Neueinsteiger, kostenlos für Mitglieder!

    Anmeldung: ausbildung[at]freefm.de

    FreeFM Workshop
  • 23. Juli
    19:00 Uhr
    Radio free FM Büchsenstadl

    Workshop Grundbegriffe des Radiomachens und rechtliche Grundlagen

    Workshopinformationen:

    Nichtkommerzieller, öffentlich-rechtlicher, kommerzieller Hörfunk - die Anfänge der freien Radios als Piratenradios, Frequenzen & Marktanalysen, warum die Politiker lieber sogenannte Jugendradios lizenzieren als die Hörfunk produzierende Jugend zu fördern, Werbung und Schleichwerbung und Freunde und Feinde im Ätherdschungel.

    Referent: Friedrich Hog

    Für Mitglieder kostenlos, Pflicht für Neueinsteiger!

    Anmeldung: ausbildung[at]freefm.de

    FreeFM Workshop
  • 24. Juli
    19:00 Uhr
    Radio free FM Büchsenstadl

    Workshop :: Moderation und Interview

    Workshopinformationen:
    Regeln für die Vorbereitung und für die Fragestellung eines Interviews; Technik (Umgang mit Mikro; Studio-Technik für Telefon-Interview). Theoretische Vorbereitung auf die moderierte Sendung: Aufteilung, Jingles, Musikeinsatz, Präsentation und Nachrichten. "Bei Radio free FM beobachtete Fehler" mit Hörbeispielen. (Nicht: Moderationsschulung im Studio.)

    Referent: Clemens Grote

    Pflicht für Neueinsteiger, kostenlos für Mitglieder

    Anmeldung: ausbildung[at]freefm.de

    FreeFM Workshop
  • 25. Juli
    18:00 Uhr
    Radio free FM Büchsenstadl

    Organisation und Kommunikation bei Radio free FM:

    Es werden die rechtlichen Strukturen bei Radio free FM nach außen sowie der innere Aufbau (Gremien, Ämter) dargestellt. Zentrale Fragen dieses Bausteins sind: Wie komme ich zu einer eigenen Sendung? Welche Bedeutung hat die Houseordnung? Welche Infrastruktur (Schnittplätze, Rechtsreader etc.) ist im Sender vorhandenen? Wie und wann kann ich diese nutzen?

    Referent:in: Franziska Wiker
    Pflicht für Neueinsteiger, kostenlos für Mitglieder

    Anmeldung unter: ausbildung[at]freefm.de

    FreeFM Workshop
  • 27. Juli
    11:00 Uhr
    Radio free FM Büchsenstadl

    Redaktion und Recherche

    Wie recherchiere ich Themen im Radio und texte sie verständlich? Wo finde ich spannende Geschichten? Was macht gute "Radiosprache" aus? Und: Wie bereite ich meine Inhalte auf, bringe sie auf den Punkt und entwickle sie weiter? Wie baue ich ein Themen-Netzwerk auf?

    Referent: K.W.

    Pflicht für Neueinsteiger, kostenlos für Mitglieder!

    Anmeldung:
    ausbildung[at]freefm.de

    FreeFM Workshop

DEIN FREIES RADIO

AUF 102,6 MHZ

Kontakt

Radio free FM

gemeinnützige GmbH
Platzgasse 18
D-89073 Ulm

///aufnahme.hübsch.kariert

Ansprechpartner

Patrick van Schewick

Telefon

Büro

0731/938 62 84

Studio

0731/938 62 99