Alles auf
einen Blick

Programm

Sendungsblog

RéMarks BeatBrunch

Podcast (RSS)

Die Sonntagmorgentliche Sendung im 14tägigen Rhythmus mit chilligen Soundtrack zum Sonntags Brunch, fürs Sofabouncen oder einfach als Frühstück ans Bett zum liegenbleiben, liefert.

Versorgt wird der geneigte Hörer mit entspannten Beats, groovigem Soul und lässigem Pop.  

Eine Mischung aus neu entdecktem und gerne wieder gehörtem als Streifzug durch vergangene Jahrzehnte, sowie Klassiker in reinform, gerimixed oder gecovert stehen auf dem Speiseplan.

Sendungsblog

Playlist :: RéMarks BeatBrunch Vol_21

Artist Titel
5/8erl in Ehr’n Frühstück ans Bett
Freebidou Amicalment Votre
Bob Dylan Things have changed
Moloko The time is now
Raphael Gualazzi Reality and Fantasy (Gilles Peterson Remix)
Max Herre Halt dich an deiner Liebe fest
Beautiful People If 60’s was 90’s
Mary Bryant & Lester Young On the sunny side of the street
Mathilda Eine Karte von ihm
Smoove & Turrell You’ve Could’ve Been A Lady
Watcha Clan El Quinto Regimiento (Savages Y Suefo Remix)
Ephemerals Everyday Killer (Gentlemans Dub Club Remix)
Bob Marley Soul Shakedown Party (FKF RMX)
Shaka Loves You Soul On Fire
Mr. Confuse Balkan Funk
Fort Knox Five Watcha gonna do
DJ Roast Beats Good Times (Bowie Refix)
Skeewiff vs. KPM Effortless elegance
Mamas Gun Die Da!?!
The Teskey Brothers Let Me Let You Down

Room for Mr. Bond:

Gladys Knight Licence to Kill
Tape Five Tango for a spy

Folke Jensen Barbajagal
Shannon and the Clams All of my cryin
Frank Sinatra Love & Marriage
Nirvana All Apollogies
Yonderboi 100% Trevira
Elvis Presley Feat. Sherry St. Germain Can’t Help Falling In Love (From Viva Elvis)

Frühstück ans Bett ...

Frühstück auf dem Plattenteller

Herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe von RéMarks BeatBrunch und zwar zur ersten im Jahr 2022. Ich hoffe ihr habt den Jahreswechsel gut hinbekommen und euch denn auch schon langsam eingegrooved in die 22. Es ist aufgetischt, die Turntables angeworfen, es riecht verführerisch nach lecker hergerichteten Platten und duftet nach frischen Soundmixturen. Mit dabei sind dieses Mal ein Nobelpreisträger, Mathilda die auf Post wartet, Fantastisches auf Englisch, frisch aufgebrühte Heiße Schokolade und ein Ausflug mit Jimi in die 90er. Im Bond Room wird der Tango für einen Spion gespielt und zum Schluß darf sich dann der König standesgemäß verabschieden.

Playlist :: RéMarks BeatBrunch Vol_20

Artist Titel
Dimie Cat Christmas Tea
Thykier Crazy Nelly (Thykier RMX)
Dedy Dread & Mr. Bird Safari Life
Esther Phillips Use Me
Something A LaMode Feat. Adam Joseph Little Bit Of Feel Good
The Verve Bitter Sweet Symphony
Warhouse Loves a stranger
Sens Unik Chaud
Electro Swing Cartel Feat. Yavuz Seyman I’ve got my love to keep me warm
Paul Anka Love Cats
De-Phazz Let it snow! Let it snow! Let it snow!
The Doors Light my Fire (DJ Snatch)
Gentleman Santa Claus (Do you ever come to the Ghetto)
Go Home Productions Elvis Xmas Turkey
Birds on the Wire Filhos De Gandhi
Kunstblume Don’t Weep
Eels Baby Let’s Make It Real
Alice Francis Big Daddy Santa Claus
Lisa Simone The Reckoning
Cliff Richard Sway
Dean Martin Aint That A Kick In The Head (RJD2 Remix)
Element of Crime You only tell me you love me when you’re drunk
Karen Elson The Ghost Who Walks
The Spinners It’s a shame
Trúc Mai Sài Gòn (2021)
Louie Austen Hoping
Amy Winehouse Will you still love me tomorrow
Züri West Glücklech
José James 4 Noble Truths
William Shatner Feat. Lemon Jelly Together
Blue Lab Beats Nights in Havana
Tom Jones & Cerys Matthews Baby It’s cold outside

120 Minuten mit leichter Zimtnote ... die Songs.

It's time for christmas Tea ...

Willkommen zu einer besonderen Ausgabe von RéMarks BeatBrunch. Es ist der zweite Weihnachtsfeiertag und es ist die 20. Ausgabe meiner kleine sonntäglichen Radioshow. Ansonsten Entwarnung - nur ganz selten wird man in den 2 Stunden etwas Lametta entdecken, im großen ganzen hab ich es mir aber ziemlich verkniffen euch jetzt auch noch mit Weihnachtskram zu kommen. Ich habe, mit einer leichten Zimtnote, für euch am zweiten Weihnachtstag: Bitter Süße Symphonien, Liebeskranke Katzen, eine Coverversion über schöngetrunkene Partner und  viele andere musikalische Überraschungen. Tune in zur feiertäglichen Soundverkostung.

Playlist :: RéMarks BeatBrunch Vol_19

Artist Titel
Povo Feat. Andy Bey In The Morning
Massive Attack Protection
Mykki Blanco Feat. Blood Orange Its Not My Choice
Moby Natural Blues
Selig Wintertag
Karen Peris I would sing along
Jeb Loy Nichols Sweet, Tough and Terrible
Tim Hutton Didn’t I Say
Paul Anka Smells like teen spirit
The King Whiskey In The Jar
The Fratellis Need a little love
Cee-Roo John Lennon
The Jazzinvaders Max Roach
Fab Samperi Alcoholic Drinks (The Captain Remix)
Timmy Thomas Live Together (LNTG No More War Rework by Late Nite Tuff Guy)
DJ Clairvo Lift my Soul
The Captain Silver Flame
DJ Rebel Shocking On The Dock Of The Bay
Parov Stelar Keep On Dancing
Shannon and the Clams All of my cryin‘

Room for Mr. Bond:

Sheena Easton For your eyes only
Morcheeba Tape Loop

Johannes Oerding Diggin‘ in the dirt
Renato Carasone Guaglione
Spearhead Positiv
Eins Zwo Tschuldigung
Glen Campell Witchita Lineman
Etta James I Got You (DJ Snatch edit)
The Allergies Promised Land
Ohrbooten Und Tschüss!

In the morning ...

Willkommen zum sonntäglichen Brunchbuffet mit musikalischen Zutaten, ausgesucht und zubereitet von eurem Host RéMark und garantiert ausreichenend für zwei satte Stunden in denen kräftig nachgelegt wird. Und ob ihr die Augen schon aufbekommt oder doch lieber noch ein wenig döst, ob ihr ein ausgiebiges morgentliches Bad nehmt oder bereits die dritte Tasse Kaffee trinkt – habt es gemütlich und entspannt euch. Mit auf der Playliste steht heute Whiskey vom Fass und andere alkoholische Getränke, ein Teenager Parfüm, Menschen die im Dreck nach Gold suchen und ein selig machender Wintertag. Im Hotelzimmer von 007 wird unter vier Augen über eine Oscar Nomminierung verhandelt und dabei ein Tape Loop eingelegt.

Playlist :: RéMarks BeatBrunch Vol_18

Artist Titel
Ron Sexsmith Morning Town
FOTOS Meise (S&W Remix)
Massive Attack Teardrop
Birdie Rosie`s Drugstore
Saint Privat Superflu
The Herbaliser Feat. Jean Grae If you close your eyes
Element of Crime The Way She Is
Cozy Cole & Ben Webster Jericho
Fred Schreiber Größer als wir
Nick Corbin Deeper in Love
Erobique & Jaques Palminger Wann strahlst du?
Nat King Cole More and more of your Amore (Bittersweet RMX)
Guts Rest of my Life
Guts All or Nothing
Nat King Cole Lush Life (Cee-Lo Remix)
Renegades of Jazz Afro Cookie
Deela Radio Deela
Paul Anka The way you make me feel
Ojays vs. Blackstabbers Baby one more time
Cornu Youpi (Kid Loco’s Space Spaghetti Mix)

Room for Mr. Bond:

a-ha The Living Daylights
Goldfrapp Lovely Head

Saschienne Caché
Pink Martini Splendor in the grass
Dimitri Dragilew & His Advocates Of Swing Alles Schnee
iBiphonic Feat. Dennis Le Gree + Reecoloop (Think…) Where Are You Going?
Loriot Advent
Ian Hooper Du
Garland Jeffreys I’m Not A Know It All
Dr. Soul Experience Got Some Boogaloo Blisters (Social Beats Mix)
David Gray Monday Morning

Morning Town ...

Willkommen zur allgemeinen Radioverkostung bei  Rémarks BeatBrunch, der euch wie gewohnt eine vielfältige Genußplatte zusammengestellt hat - garantiert ohne chemische Zusatzstoffe oder Geschmacksverstärker – einfach pure handverlesene Leckerbissen.

Mit dabei unter anderem: zweimal Guts eingerahmt von zweimal Nat King Cole, Tränen aus Bristol, Deutsche Verbrecher die Englisch singen und Afro Cookies. Im Bond Room treffen wir junge Norweger und Alison Elizabeth Margaret Goldfrapp.

Playlist :: RéMarks BeatBrunch Vol_17

Artist Titel
Gorillaz Feat. Gruff Rhys and De La Soul Superfast Jellyfish
Aretha Franklin It’s so heartbreakin`
Jesse Harris Slow Down
Max Herre Feat. Grace Leg dein Ohr auf die Schiene der Geschichte
Becker Muddy
Stereo Total L`Amour Á Trios
The Radio Dept. Heaven’s on Fire
Leoniden L.O.V.E.
Elvis Presley When My Blue Moon Turns To Gold Again (DJ Spankox Remix)
Sens Unik Cartoon
Freakpower Change my mind
Casbah 73 Welcome to the Casbah
Luke Haitch & Belleville Orchestra Bad Bad Fever
Joris There’s a Party
Sam Cooke Wonderful World

Room for Mr. Bond:

Shirley Bassey Moonraker
Nancy Sinatra The Last of the secret agents

Cosmos Sound Club Les Chrysanthèmes
Stahlschrank Egal ist sehr gut
Guts Man Funk
Curtis Mayfield Move on Up
Lenny Kravitz It ain’t over ‘till it’s over
Timewarp Inc Yuil Disco Breaks (Soundsystem Version)
Spice Sweet Success
Raphael Gualazzi Don‘t Stop
Waldeck Rock & Rollee
Waldeck So Black and Blue
Ray Gelato Giants Tu Vuo‘Fa L’americano
Christian Winninghoff Jumpin‘ Jive
Chantal Chamberland La Mer
Willie Bobo Fried neckbones and some home fries (Dan The Automater Remix)
Andrea Balducci Everytime We Say Goodbye

Hot home cooking Breakfast ...

Sonntag und die morgentliche Platte mit dem „Hot home cooking Breakfast“ ist hübsch angerichtet und bereit vernascht zu werden. Dieses Mal legen wir unter anderem das Ohr auf die Schiene der Geschichte, machen Liebe zu dritt, tanzen zur Party in der Cashba und huldigen dem großen Muddy Waters. James Bond fliegt zum Mond und mal schauen ob dort vielleicht der letzte Secret Agent wohnt, bevor wir dann gemeinsam ins Meer zum Schwimmen gehen. Ihr merkt schon es wird wieder mal ausgesprochen vielseitig das Brunch Buffet das ich für euch am Sonntag Morgen ab 10 Uhr auftische.  

Seiten

RéMarks BeatBrunch abonnieren

Sendezeit

Sonntags 10.00 – 12.00 Uhr Nur ungerade Wochen

Sendet seit

04. Apr. 2021

Redaktion

Rainer Markus Walter

Podcast Archiv

Für diese Sendung sind keine Podcasts vorhanden.