Alles auf
einen Blick

Programm

Sendungsblog

Weltfunk

Podcast (RSS)

Die weltweit vorhandenen Ressourcen sind begrenzt. Die Fragen der Verteilung betreffen uns schon längst. Pestizideinsatz bei der Nahrungsproduktion im Ausland ist vielleicht das verständlichste Beispiel für unsere direkte Abhängigkeit von den Zuständen in den Produktionsländern, Klimawandel ein weiteres. Der Sack Reis, der in China umfällt, geht uns also immer etwas an.

Gemeinsam mit den Ländern des Südens können wir die zukünftigen Fragestellungen unserer EinenWelt angehen.

 
 
Weltfunk ist eine gemeinschaftliche Sendereihe lokaler NGOs und wurde initiiert mit Hilfe des Projekts Ein Sack Reis in China und Wir“

 
gefördert von
Engagement Global
im Auftrag des
BMZ

Sendungsblog

Weltfunk aktuell: Afghanistan

Eine Karte von Afghanistan

Im Weltfunk ist das Thema dieses Mal Afghanistan.
Es geht um die aktuelle Lage und die Menschen dort, aber auch um die Situation von Menschen, die ihre Heimat Afghanistan verlassen haben. Dazu wollen wir auch einen Exil-Afghanen ausführlich zu Wort kommen lassen.

Tibet: demokratische Entwicklung – leider nur im Exil

Photo by Evgeny Nelmin on Unsplash

Tibet. War doch ein finsterer Feudalstaat“ hören wir oft, wenn wir über Tibet sprechen. Vielleicht war es das wirklich. Aber auch bei uns steckten
1950, dem Jahr als China Tibet angeblich befreite, Modernität und Demokratisierung noch in den Kinderschuhen.
Inzwischen haben Tibeter unter der anfänglichen Führung des Dalai Lama eine beachtliche Entwicklung hin zur Demokratie durchlaufen.
Leider nur im Exil. Im chinesisch besetzten Tibet verläuft die Entwicklung eher umgekehrt: Menschenrechte und Selbstbestimmung werden demontiert.
Die Sendung zeichnet die demokratische Entwicklung der tibetischen Exilgesellschaft nach und beweist: Auch Tibeter können Demokratie – wenn man sie denn lässt.

Musik -Redaktion:
Sonja Putz und Bernd Durin von der Tibet Initiative Deutschland e.V.
Regionalgruppe Ulm/Neu-Ulm

Musik:
Rolling Stones - Street Fighting Man
Rolling Stones - I’m Free
Rolling Stones - Ruby Tuesday
Rolling Stones - Factory Girl
Rolling Stones - Paint It Black
JET - Bring It On Back
JET - Kings Horses

Weltfunk all around the world.

Ein farbiger Pfeil umspannt den Globus.

Im Weltfunk reisen wir dieses mal rund um den Globus. Wir hören Stimmen von ehemaligen Ulmer:innen aus der ganzen Welt und veranstalten eine Mischung aus virtuellem Homecoming und imaginärer Weltreise.

Dazu wird Musik aus Ulm von Peter Pan Soundwerkstatt kredenzt.

Der Dalai Lama und die Wege zum Glück

Wenn der Dalai Lama über Glück spricht, dann ist das keine leichte Kost und – ihr ahnt es schon – aktive Mitarbeit ist angesagt, um Glück empfinden zu können. 
Im ersten Teil der Sendung stellen wir Leben und Wirken des nun 86-jährigen Würdenträgers vor. Im zweiten Teil zitieren wir aus den zahlreichen Aussagen des Dalai Lama zum Thema Glück und zu seiner Säkularen Ethik.
Dazu Meldungen und wie immer: Musik.

Redaktion: 
Sonja Putz und Bernd During
von der Tibet Initiative Deutschland e.V.
Regionalgruppe Ulm/Neu-Ulm

Tibet – Land und Leute

Will man die Vorgänge in und um Tibet besser verstehen, ist es zumindest hilfreich, etwas über das Land und seine Bewohner zu wissen. In der Sendung stellen wir die geographischen Gegebenheiten vor, berichten über die Tier- und Pflanzenwelt Tibets, und untersuchen, wie sich die Menschen in dieser Umwelt eingerichtet haben. Auch die Veränderungen nach dem Einmarsch der chinesischen Armee im Jahre 1951 kommen zur Sprache. 
Dazu Meldungen, Terminhinweise – und wie immer: Musik 

Redaktion: Sonja Putz und Bernd During 
von der Tibet Initiative Deutschland e.V. 
Regionalgruppe Ulm/Neu-Ulm

Playlist: 
Interpret :: Titel 
Tracy Chapman :: Talkin´ Bout A Revolution 
Tracy Chapman :: Across The Lines 
Tracy Chapman :: Behind The Wall 
Tracy Chapman :: She´s Got Her Ticket 
Tracy Chapman :: For My Lover 
Tracy Chapman :: If Not Now 
Tracy Chapman :: For You

Die Panchen Lamas

Traditionsgemäß entfalten diese buddhistischen Würdenträger Tibets etwas weniger Außenwirkung als die Dalai Lamas, dennoch hatten sie viel Einfluss. Gelegentlich gab es Rivalitäten zwischen beiden und ihren Hofstaaten, und die wurden von den chinesischen Herrschern seit jeher ausgenutzt.
Die Sendung betrachtet die Institution „Panchen Lama“ und einige ihrer Persönlichkeiten. Und sie geht auf die heutige restriktive Religionspolitik Chinas in Tibet ein.
Dazu Meldungen, Terminhinweise – und wie immer: Musik.

Redaktion: Sonja Putz und Bernd During
von der Tibet Initiative Deutschland e.V.
Regionalgruppe Ulm/Neu-Ulm

Playlist:
Interpret :: Titel
The Beatles :: Come Together
The Beatles :: Something
The Beatles :: Here Comes The Sun
The Beatles :: Because
The Beatles :: Sun King
The Beatles :: Across The Universe
The Beatles :: Get Back

 

17 Punkte und kein bisschen Wahrheit...

Die Sendung betrachtet das sogenannte „17-Punkte-Abkommen zur friedlichen Befreiung Tibets“ von 1951 und vergleicht die chinesischen Zusagen mit der in Tibet existiererenden Wirklichkeit. 
Das Fazit ist ernüchternd und führt zur Frage: Was sind Verträge mit China, was sind Aussagen und Zusagen der chinesischen Staats- und Parteiführung wert? 
Dazu Meldungen, Terminhinweise - und wie immer: Musik.

Redaktion:
Sonja Putz und Bernd During
von der Tibet Initiative Deutschland e.V.
Regionalgruppe Ulm/Neu-Ulm

Playlist:
Interpret :: Titel
Jefferson Airplane :: It´s No Secret
Jefferson Airplane :: Come Up the Years
Jefferson Airplane :: Somebody to Love
Jefferson Airplane :: Embryonic Journey
Jefferson Airplane :: White Rabbit
Jefferson Airplane :: Lather
Jefferson Airplane :: When the Earth Moves Again
 

Neue Geschäftsführerin bei der Tibet Initiative Deutschland e.V.

Ein neues Kapitel auf der internationalen Bühne: IPAC. 
Was verbirgt sich dahinter, und was ist der Magnitsky Act?
Diesen Fragen gehen wir in der Sendung nach.
Dazu ein Interview mit der neuen Geschäftsführerin der Tibet Initiative Deutschland, Tenzyn Zöchbauer, sowie Meldungen und Terminhinweise.

Redaktion: 
Sonja Putz und Bernd During
von der Tibet Initiative Deutschland e.V.
Regionalgruppe Ulm / Neu-Ulm

Tibet: Kultureller Genozid

Führt die chinesische Herrschaft in tibet zum kulturellen Genozid? 

Bereits im Jahre 1993 sprach der Dalai lama im Bezug auf tibet von einem ,,Kulturellen Genozid'' 

Was bedeutet dieser Begriff? und trifft er auf die Situation in Tibet zu? Diese Fragen ging Sarah Schäfer, Kampagnenreferentin der Tibet Initiative Deutschland in iherer Bachelorarbeit nach. 

Die hiesige Regionalgruppe der Tibet Initiative Deutschland e.V. stellt die Arbeit vor. 

WIEDERHOLUNG

Die Außerplanmäßige Sendung der Tibetinitiative ist eine Wiederholung vom 18.Juni 2020!

Seiten

Weltfunk abonnieren

Sendezeit

Donnerstags 18.00 – 19.00 Uhr Nur gerade Wochen

Sendet seit

29. Nov. 2014

Redaktion

Zugvögel Ulm
Tibet Initiative Ulm/Neu-Ulm
Ingenieure ohne Grenzen Ul/NU
Regionalpromotorin Eine Welt
attac Ulm
Mara River Projekt
Weltladen Biberach