Gegen Stumpfsinn
und Langeweile

aus dem Äther.

Politik

Bürgerbeteiligung durch Petitionen

Petitionen, Petitionen, Petitionen... die moderne Form der Unterschriftensammlung ist längst in Ulm angekommen. Via Internet sprudelt es förmlich an Petitionen aus allen Richtungen und zu jedem Thema.

Was beschäftigt die Ulmer? Zum einen die Petition zur "Sperrzeit an Schwörmontag" und zum Anderen die zum Thema "Kostenlose Kindergärten und Kitas".

Zu beiden Petitionen spricht Eva-Maria Glathe-Braun mit Yasemin Arpaci (Einreicherin der Petition für kostenlose Kitas), Andreas Schorr (Gesamtelternbeirat Ulm) und Dr. Werner Kalbfleisch (Stadtempfinden). Für die Technik ist Klaus Schmidtke verantwortlich.

Transparente Stadtverwaltung

Die Kommunalpolitik bewegt uns und wir mischen uns ein. Unter dem Arbeitstitel "Mut" ist schon einiges passiert. Jetzt gehen wir in Serie!

Am Sonntag, den 12. Oktober 2014, von 11 bis 12 Uhr startete die neue Radio free FM Sendung, die sich mit Lokalpolitik beschäftigt und auf Mitbestimmung setzt. In Folge dann alle vier Wochen zur selben Zeit.

Der Pilot hat "Transparente Stadtverwaltung" zum Thema. Zu Gast sind Friedrich Bohnacker (Gemeinderat Blaubeuren; Ökobauer und Sozialpädagoge) und Michael Joukov (Gemeinderat Ulm; Diplom-Wirtschaftswissenschaftler).

Moderation: Bernhard Gärtner.
Newsflash und Aufreger der Woche: Eva-Maria Glathe-Braun
Technik: Klaus Schmidtke

agoRadio - Beiträge zu Kultur und Politik

agoRadio ist ein Experiment einer Gruppe Autor/innen, unter veränderten medientechnologischen Bedingungen von Rezipienten zu Produzenten zu werden.

Wir senden an den Sonntagen im August jeweils von 10 bis 12 Uhr deren Beiträge: 

31. August: Jüdischer Alltag im Zeichen der Shoah

Beitrag 1 "Kriegsgeflüster" lief bereits am 3. August.

Beitrag 2 "Noise - Aufruhr des Lärms" lief bereits am 10. August.

Beitrag 3 "Ökonomien der Angst" lief bereits am 17. August.

Beitrag 4 "Medien Macht" lief bereits am 24. August.

Sondersendung: TTIP - Gefahr für die Demokratie?

Die Aufzeichnung der Veranstaltung von Radio free FM (Redaktion Mut), Politischer Stammtisch 13 Ulm und Mehr Demokratie e. V. in der Ulmer Volkshochschule vom 28. Juli mit dem Thema "TTIP - Gefahr für die Demokratie?" kann hier nachgehört und runtergeladen werden.

Eine Podiumsdiskussion mit Erläuterungen zum Transatlantic Trade and Investment Partnership (TTIP), zu der Europäischen Bürgerinitiative STOP TTIP, zu der Frage: "Was hat TTIP mit den Kommunen zu tun?" und mit folgenden Gästen:

Sarah Händel
(Mehr Demokratie e.V.)

Thomas Eberhardt-Köster
(Autor „Global denken - Kommunal handeln„ und Mitglied im Rat von Attac)

Gabriela Schimmer-Göresz
(stv. Sprecherin Bündnis STOPP TTIP Memmingen-Unterallgäu)

Renate Hartwig
(Autorin und Aktivistin, Bürger-Schulterschluss e.V.)

Paul Hartwig
(Künstler, Bürger-Schulterschluss e.V.)

Moderation:

Rudolf Arnold
(Radio free FM)

Gisela Glück-Gross
(Politischer Stammtisch 13 Ulm)

agoRadio - Beiträge zu Kultur und Politik

agoRadio ist ein Experiment einer Gruppe Autor/innen, unter veränderten medientechnologischen Bedingungen von Rezipienten zu Produzenten zu werden.

Beitrag 1 "Kriegsgeflüster" senden wir am Sonntag, den 3. August von 10 bis 12 Uhr im Programm von Radio free FM:

Wieder spielt die Option des Krieges in den Geostrategien global agierender Mächte eine wachsende Rolle. Unüberhörbar wurde dies zuletzt in der Rede Joachim Gaucks auf der Münchner Sicherheitskonferenz 2014. Auf "Auslandseinsätze" ist das kriegerische Kalkül dabei nicht begrenzt. In Schnöggersburg wird derzeit für 100 Millionen Euro an einer Stadt gebaut, in der das Militär den Bürgerkrieg unter westeuropäischen Bedingungen üben wird. Und in der Ukraine zeigt sich, in welche Konflikte der Drang zur "Osterweiterung" der NATO führt. agoRadio befragt gesellschaftliche Strukturen, deren Logik einer Akkumulation die "Landnahme" unverzichtbar einschließt und in denen Verhandlungspositionen durch Waffengewalt abgesteckt werden.

Außerdem dokumentieren wir einen Vortrag, den Hans-Joachim Lenger an der Universität Basel über die Beziehungen von Virtualität und Kontrolle gehalten hat.

Weitere Beiträge senden wir an den Sonntagen im August, ebenso jeweils von 10 bis 12 Uhr:

10. August: Noise - Aufruhr des Lärms
17. August: Ökonomien der Angst
24. August: Medien Macht
31. August: Jüdischer Alltag im Zeichen der Shoah

Seiten

Politik abonnieren