Gegen Stumpfsinn
und Langeweile

aus dem Äther.

Politik

Die Linke

David Rizzotto, Claudia Haydt

Die Linke hat folgende Schwerpunkte:
Verteilen des Reichtums so, dass er allen zugutekommt
Noch nie waren Einkommen und Vermögen in Deutschland so ungleich verteilt: Allein die 45 reichsten Haushalte besitzen so viel wie die gesamte ärmere Hälfte der Bevölkerung zusammengenommen. Wie kann man hier umsteuern?

Übergänge in eine klimagerechte Zukunft
Zwei Drittel der weltweiten CO2-Belastung wird von 100 Großkonzernen verursacht. In ländlichen Regionen geht ohne Auto gar nichts, weil Bus und Bahn immer noch nicht. Wie lässt die Klimakatastrophe abwenden und gleichzeitig den Wandel nicht auf dem Rücken der Ärmsten durchführen?

Organisation der Pflege und Gesundheit so, dass alle gleich gut versorgt sind
Spätestens Corona hat gezeigt: Unser Gesundheitssystem ist nicht krisenfest. In den Krankenhäusern und Pflegeheimen fehlen Fachkräfte, die Zwei-Klassen-Medizin ist unsozial und der Sanierungsstau in den Krankenhäusern ist gigantisch.

Menschen vor Profite: Bezahlbares Wohnen
Die Mieten explodieren, längst nicht nur in den großen Städten. Wie kann die Spekulation mit Wohnraum gestoppt und genügend bezahlbarer Wohnraum geschaffen werden?

Und abschließend: Konzern-Lobbyismus stoppen – aber wie?

Gast: Claudia Haydt, David Rizzotto
Moderator: Timo Freudenreich

Lokalpolitiker:innen zum Klimawandel

Die Bundestagswahl 2021 rückt näher und näher und der Wahlkampf ist im vollen Gange. Besonders im Fokus steht dabei der Klimaschutz, sind die Grünen mit Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock doch präsenter denn je. Uns hat interessiert, welche Meinungen die hiesigen Lokalpolitiker_innen zum Thema Klimaschutz und -gerechtigkeit vertreten. Bei der Podiumsdiskussion der Fridays For Future - Bewegung haben wir zugeschlagen und die Politiker_innen mit unseren Fragen gelöchert. 

Wählen Gehen - Talks for Future

Geh wählen!

Geht wählen! Das ist die wichtigste Message dieser Folge. Wir freuen uns natürlich trotzdem, wenn ihr zuhört :) Clara und Helena sprechen dieses Mal über Unsicherheiten bei der Wahl, welche Verantwortung Wirtschaft, Politik und jede*r selbst im Klimaschutz trägt und wie viel besser unser Leben in einer klimagerechten Welt aussehen könnte.

Du hast noch überhaupt keine Ahnung, welche Partei du wählst? Mit dem Klimawahlcheck könnt ihr zum Beispiel eure Position zu verschiedenen Themen des Klimaschutzes mit denen der großen Parteien vergleichen. Wir bitten euch nur: geht unbedingt wählen und wählt mit Bedacht, denn das ist die letzte Regierung, die es möglich machen kann, dass wir das 1,5° Ziel des Pariser Klimaabkommens einhalten.

Markt der Möglichkeiten: People & Parents For Future Ulm / Neu-Ulm / Alb-Donau

Helmut Gaus

Der Ulmer Markt der Möglichkeiten fand am 30. Juli 2021 auf dem Münsterplatz statt. Das Thema Nachhaltigkeit wurde von einigen Organisationen vorgestellt und ihre Projekte dazu präsentiert. 
Auch die People & Parents For Future Ulm / Neu-Ulm / Alb-Donau waren vertreten, unter anderem durch Helmut Gaus, welcher die wichtigsten Klimaziele der Organisation aufzeigte. 
Aber wer sind die People & Parents For Future Ulm / Neu-Ulm / Alb-Donau überhaupt, wie sind sie entstanden und was machen sie sonst noch? 
Das alles erfahrt ihr im Podcast, also hört gerne rein.

Ignoranz oder Angst? - Podcast

Mit etwas Verspätung kommt endlich der Podcast zur Sendung "Ignoranz oder Angst?". Dass es die Klimakrise gibt, ist seit über 30 Jahren bekannt - wieso passiert dann (fast) nichts? Kaija, Casper und Lena nähern sich der Frage, was die Politiker*innen und uns als Gesellschaft seitdem davon abhält zu handeln. Haben wir in der Vergangenheit die Ausmaße noch nicht begreifen können? Ist in der Gegenwart die Angst vor Veränderung so stark, dass wir die Folgen in der Zukunft einfach ignorieren?
Ein kleiner Fehler hat sich in dieser Folge eingeschlichen: im Pariser Klimaabkommen wurde nämlich beschlossen, die globale Erwärmung bis zum Ende des Jahrhunderts deutlich unter 2°, besser 1.5°, zu halten. Die drei eindeutig klar: Wir müssen jetzt handeln!

Ignoranz oder Angst? - Talks for Future

Warum unternehmen die meisten Menschen und Politiker so wenig, obwohl die Klimakrise schon seit vielen Jahren bekannt ist? Lena, Kaija und Casper stellen sich in dieser Folgen von Talks for Future diese Frage. Bleiben wir untätig, weil wir Angst vor Veränderungen haben? Oder sind wir einfach nur ignorant? Was wird in Zukunft passieren, wenn wir weiterhin nichts unternehmen?
Eins ist auf jeden Fall klar: wir müssen jetzt handeln!

Kundzert - Julian Assange´s 50ter Geburtstag

Julian Assange ist ein australischer ehemaliger Computerhacker und Gründer der Plattform WikiLeaks. Dort können anonym Kriegsverbrechen veröffentlicht werden, ohne Folgen für denjenigen, der die Dokumente zugänglich macht. Julian Assange allerdings, muss für all diejenigen seit 2019 den Kopf hinthalten und verliert durch Folter den Verstand im Gefängnis. Zu Ehren seines 50ten Geburtstages wird am 03.07.2021 auf den Ulmer Straßen und dem Münsterplatz ein Kundzert veranstaltet - eine Mischung aus Kundgebung und Konzert. Heike Siecke erzählt uns mehr darüber.

Flucht nach Europa

Seit dem gescheiterten Putsch-Versuch 2016 in der Türkei spannt sich die politische Lage dort immer mehr an.  Die Meinungsfreiheit und die Pressefreiheit sind stark eingeschränkt. Viele türkische Bürger fliehen nach Europa um dort neu anzufangen. Im Gespräch mit Frau Cakmeci, die einen Geflüchteten unterstützt, und Fathi, der selbst die Flucht hinter sich hat, erfahren wir mehr über die aktuelle Situation und Gründe für die Flucht aus der Türkei. Wir bekommen einen Einblick in die Geschichte eines türkischen Akademikers, der sich nach einem Jahr in Gefangenschaft mit seiner Frau und seinen zwei Kindern selbst auf die Flucht gemacht hat. 

Freidenker - Aktuelle Themen

Johannes Moser

Freidenker und Freidenkerinnen Ulm/Neu-Ulm e.V. kritisieren die Verflechtung von Kirche und Staat und den Umgang staatlicher Organe mit dem Thema sexualisierte Gewalt in kirchlichen Einrichtungen.
Sie fordern eine klarere Grenziehung gegenüber Organisationen des politischen Islam.

"Man muss die Feste feiern wie sie fallen!" Freidenker pflegen und fördern eine andere Feierkultur an bestimmten Stationen eines Lebensweges, von der Wiege bis zur Bahre.
Gast: Johannes Moser
Moderation; Michael Troost

Seiten

Politik abonnieren