Alles auf
einen Blick

Programm

Sendungsblog

Plattform

Podcast (RSS)

Mit der Plattform bietet Radio free FM engagierten Menschen ein Forum, um ihr Anliegen einem größeren Kreis von Zuhörern bekannt zu machen. Ihr wollt Euren Verein oder eine neue Initiative vorstellen, Ihr macht eine besondere Veranstaltung vielleicht auch zu einem besonderen Anlass, Ihr findet dieses Thema sollte mehr Aufmerksamkeit bekommen. Dann seid Ihr hier richtig.

Wie es geht erfahrt ihr unter Mitmachen > Plattform

Sendungsblog

Recycling im Kunsthandwerk

Marta Herford

Auf experimentelle Weise nähert unser heutiger Studiogast Tiina Kern sich dem Material Kassettenband. Sie setzt mit ihren meist handgewebten Arbeiten der allgemeinen Reizüberflutung ruhende Pole in Form von Wohnaccessoires entgegen. Am Flachwebstuhl entstehen so genannte „tapeworks“: Kissen, Wandarbeiten und Polsterstoffe. Alle Arbeiten stehen für Sammlung, Loslassen, Ruhe und Entspannung. Es sind Statements für gelebte Nachhaltigkeit.
Mit ihrem unkonventionellen Ansatz befindet sich Tiina Kern haarscharf an der Grenze zwischen der Herstellung von Unikaten für Ausstellungen und Museen sowie dem Anspruch, einer zukunftsfähigen Form von Konsum den Weg zu bereiten. Dies ist sowohl mit der Änderung der Haltung zu kunsthandwerklichen Produkten verbunden als auch Motivation zu eigener Kreativität im Umgang mit Ressourcen.
Tiina Kerns Arbeiten sind derzeit neben anderen Recycling-Ideen beim Recyclingdesignpreis2022 im Museum Marta Herford zu sehen.
Homepage: www.haus-vier.de

Virtuelles und reales Lern- und Kompetenznetzwerk älterer Erwachsener e.V.

Barbara Heinze, Beate Braun, Markus Marquard

Nach seiner Vereinsgründung vor 20 Jahren hat der ViLE e.V in Kooperation mit dem Seniorenstudium in Kiel, Lübeck, Ulm ein Virtuelles und reales Lern- und Kompetenznetzwerk für ältere Erwachsene gegründet. Das LernCafe ist das erste OnlineJournal von und für Senior*innen. Enthalten sind wöchentliche ViLE-Webinare, forschendes Reisen sowie der Besuch von Museen und Kultureinrichtungen.

Gäste in der heutigen Sendung sind Markus Marquard, Barbara Heinze, beide Vorstandsmitglieder von ViLE sowie Beate Braun vom Kulturtablett.

Weiter Informationen unter vile-netzwerk.de

 

 

Europa Café auf Tour

Katharina Lauhöfer

Das Europa Café ist eine klassische italienische Ape in den Europa-Farben, welches im September durch Süddeutschland und Vorarlberg tourt. Am 7. September auf dem Petrusplatz in Neu-Ulm und am 8. September auf dem Münsterplatz in Ulm können sie sich vom Barista des Cafés mit Kaffee, Tee und Kakao verwöhnen lassen und dabei in einem Gespräch über aktuelle europäische Themen sprechen.

Ein Glücksrad mit Europa- und Donau-Fragen, ein Europa-Puzzle sowie Informationen zu europäischen Themen und den aktuellen europäischen Projekten des Donaubüros sind hier zu finden.

10. Ulmer Friedenskonzert

Ayhan Coşkun und Şengül Özcan vor dem Musikarchiv

Man kann fast schon von einer Tradition sprechen, denn mittlerweile wird das 10. Friedenskonzert von Ayhan Coşkun organisiert. Auf der Insel am unteren Ausee in der Friedrichsau kommen am 11. September verschiedene Künstler:innen zusammen, um Musik für den Frieden zu schaffen.
Es sollen Friedenslieder in einem Mix aus Hip Hop, Folk, Pop, Rock bis hin zur Klassik dargestellt werden. Diese Veranstaltung soll Menschen in einer ungezwungenen Atmosphäre zusammenführen, um ein Zeichen für den Frieden zusetzen. Gegen Hass, Intoleranz, Rassismus in aller Art, Respektlosigkeit und Hetze setzen sich Künstler:innen auf der Bühne ein.

„Bundesprogramm: Sprach-Kitas“ retten

Franziska Wiker & Lisa Groß

Das Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist! “ soll nach den Haushaltsplänen der Bundesregierung beendet werden. Damit steht eines der erfolgreichsten Bundesprogramme für frühkindliche Bildung vor dem Aus.

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat im Januar 2016 das Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ gestartet. Dieses Programm richtet sich vorwiegend an Kitas, die von einem überdurchschnittlich hohen Anteil von Kindern mit sprachlichem Förderbedarf besucht werden. Die Bundesregierung plant das Programm am 31.12.2022 zu beenden.
Um dieses weiterhin aufrecht zu erhalten, wurde am 15.08.2022 eine bundesweite Kampagne gestartet mit dem Ziel der Fortführung des Bundesprogramms „Sprach-Kitas“.
Lisa Groß, Fachberatung der Sprach-Kitas des Verbundes der VHS Neu-Ulm und Franziska Wiker, Sprachfachkraft werden Einzelheiten des Projekts in dieser Folge der Plattform besprechen und auf die aktuelle Bundestagspetition zur Fortführung des Sprach-Kita-Projektes hinweisen.
50.000 Menschen müssen diese Petition bis zum 20.09.22 unterzeichnen, damit das Thema im Bundestag besprochen wird. Neben den Listen, die in den Sprach-Kitas auslegen, kann nun auch die Petition auch online unterzeichnet werden.

"Alle Kinder wollen von Anfang an die Welt entdecken und lernen. Dafür brauchen sie gleiche Chancen."sagt Lisa Groß.

Weitere Information unter: sprachkitas-retten.de
Petition des Deutschen Bundestag: bundestag.de/petitionen/Petition_137016

altersarmut Ulm nein e.V.

Christiane Blessing-Win vor der Wand im Musikarchiv

Der Verein stellte sich 2021 kurz nach der Gründung in der Plattform vor. Damals erzählte die Gründerin und Vorstandsvorsitzende Christiane Blessing-Win über die ersten Ergebnisse des Vereins mit dem aussagekräftigen Namen. Er engagiert sich aktiv und praktisch, um finanziell schwachen Seniorinnen und Senioren unter die Arme zu greifen. In den neuen zentraler gelegenen Räumlichkeiten bietet sich die Gelegenheiten für mildtägige generationenübergreifende Aktivitäten.

Rund ums Ulmer Münster klimaneutral arbeiten und leben, sowie mobil unterwegs sein?

Jürgen Kübler vor der Wand im Musikarchiv

In der heutigen Sendung geht es um Energie.
Lässt sie sich regional erzeugen und verbrauchen?
Gibt es Energie aus Bürgerhand für den Eigenverbrauch und die Nachbarn?
Kann Energie fürs Wohnen und die Mobilität genutzt werden und wie lässt sich Energie sparen und trotzdem alle Potentiale nutzen?
Strom und Wärme selber machen, wie geht das?

Diese und weitere Fragen beantwortet unser heutiger Gast Jürgen Kübler.

 

Das Ruhetal und der Förderverein Ruhetal

Helmut Renner und Andreas Ludwig vor der Wand im Musikarchiv

Das Ruhetal ist seit über 60 Jahren fast jedem Ulmer ein Begriff. Unterhalb der Wilhelmsburg werden in den Pfingst- und Sommerferien hier bis zu 1000 Kinder tagsüber betreut.
Getragen wird es von der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde Ulm und ist Mitglied der Waldheim AG, der noch weitere Waldheime in Württemberg angehören.
Helmut Renner und Andreas Ludwig stellen die Arbeit des Fördervereins vor und Berichten über ihre Arbeit.

Von den Mühen des Grillens

Dr. Hans-Walter Roth

Man kennt das: die Gäste zur Grillparty sind gleich da, - und der Grill ist noch nicht an. Bevor das Steak oder die Frikadelle oder Forelle in Medium mundgerecht den Rost verlässt, haben die Götter auf das Streichholz gesetzt. Und das soll die Grillkohle in heiße Stimmung bringen. Was beim Grillen alles zu beachten ist, darüber berichtet heute der Feuerwehrarzt Dr. Hans-Walter Roth.

Simulationen im Automobilbereich und in der Ergonomie

Prof. Dr. Boin vor der Wand im Musikarchiv

Computersimulationen werden heute in vielen Bereichen eingesetzt, um etwas vorherzusagen oder die Arbeit von Entwicklern zu unterstützen. Unser heutiger Gast, Frau Prof. Dr. Boin von der Technischen Hochschule Ulm, beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Simulationen. Ihre Spezialgebiete sind dabei die Simulation des Schutzes der Insassen bei einem Fahrzeugcrash aber auch die Simulation der Ergonomie von Rudersitzen. Im Bereich Insassenschutz liegt der Fokus auf den Anpassungen der Systeme, die z.B. im Hinblick auf zukünftiges autonomes Fahren notwendig sein werden. Bei der ergonomische Optimierung von Rudersitzen soll das schmerzfreie Sitzen auch auf langen Strecken erreicht werden. Dabei kommen auch Modelle des Menschen (Human Body Models) zum Einsatz.

Seiten

Plattform abonnieren

Sendezeit

Montags 16.00 – 17.00 Uhr
Dienstags 16.00 – 17.00 Uhr
Mittwochs 16.00 – 17.00 Uhr
Donnerstags 16.00 – 17.00 Uhr

Redaktion

Christoph Wilhelm
(Koordination)
Rudolf Arnold
Rainer Markus Walter
Friedrich Hog
Michael Troost
Roland Jetter
Sabine Fratzke
Julius Taubert
Tobias Baur
Dominic Köstler
Lotte Stevens
u.a.

7 Tage plus

Do., 24.11. | 16.00 - 17.00 Uhr
Mi., 23.11. | 16.00 - 17.00 Uhr
Di., 22.11. | 16.00 - 17.00 Uhr
Mo., 21.11. | 16.00 - 17.00 Uhr