Alles auf
einen Blick

Programm

Sendungsblog

Plattform

Podcast (RSS)

Mit der Plattform bietet Radio free FM engagierten Menschen ein Forum, um ihr Anliegen einem größeren Kreis von Zuhörern bekannt zu machen. Ihr wollt Euren Verein oder eine neue Initiative vorstellen, Ihr macht eine besondere Veranstaltung vielleicht auch zu einem besonderen Anlass, Ihr findet dieses Thema sollte mehr Aufmerksamkeit bekommen. Dann seid Ihr hier richtig.

Wie es geht erfahrt ihr unter Mitmachen > Plattform

Sendungsblog

Beginn Motorradsaison

Petra Albrecht

In der Sendung geht es um Präventionstipps zu Beginn der Motorradsaison, sowie über Änderungen im Gesetz. Aber auch um die Verbesserung des Verhältnisses zwischen den Verkehrsteilnehmern und den Motorradfahrer, durch appellieren an das Verständnis.
Gast: Petra Albrecht
Moderation: Julius Taubert

Wohnraum für Menschen in schwierigen Situationen

TürÖffner, die Wohnrauminitiative der Caritas Ulm – Alb – Donau, sucht in Ulm und dem Alb-Donau-Kreis nicht genutzten, aber vor allem bezahlbaren Wohnraum für Menschen in schwierigen Lebenssituationen. Dabei unterstützt die Initiative Vermieter*innen unverbindlich von Anfang an in allen Fragen der Vermietung, klärt Wünsche und nimmt Ängste. Sie unterstützt bei der Suche nach den passenden Mieter*innen und begleitet beide Seiten im ersten Jahr des Mietverhältnisses.
Die professionelle Sozialbetreuung begleitet die Mieter*innen engmaschig und kann so Probleme früh erkennen und dadurch gezielt positiven Einfluss nehmen, um das Mietverhältnis zu sichern. Das oberstes Ziel sind langfristige, vertrauensvolle Mietverhältnisse!
Gast: Magdalena Tewes
Moderation:Michael Troost

Die Ofenmacher e. V.

Der Verein Die Ofenmacher e.V. ist inzwischen zehn Jahre alt und setzt sich für die Verringerung der offenen Kochfeuer in Nepal und Afrika ein.
Warum? Zum einen sollen die schweren Verbrennungen, meist bei Kindern und Frauen verhindert werden. Dann schadet der Qualm des offenen Feuers (Indoor Pollution) der Gesundheit allen Familienmitgliedern erheblich. Und zusätzlich wird durch reduzierten Holzverbrauch der Abholzung entgegengewirkt und die CO₂ Emission reduziert.
Mit dem Bau von einfachen Lehm Öfen mit Rauchabzug werden die Lebensbedingungen der Nutzer sofort und nachhaltig verbessert. „Rauchfreie Küchenöfen statt offenes Feuer!“
Gast: Christa Drigalla
Moderation: Michael Troost

Fotografie

Heute geht es über die aktuellen Möglichkeiten der Fotografie und wie sich die Fotografie in den letzten Jahren verändert hat. Die Möglichkeiten, Veränderung im Markt und Wichtigkeit von Bildern werden besprochen.

Gast: Lars Altstadt
Moderation: Michael Troost

Landesgartenschau nachhaltig gestalten

Die Landesgartenschau 2030 in Ulm zielt in Richtung Nachhaltigkeit: Mehr Freiräume, mehr Ökologie und Biodiversität für die einbezogenen Flächen sollen entstehen und die historische Festungsanlage im Stadtraum besser erlebbar werden. Die Veränderungen sollen dauerhaft zu einer Verbesserung der Lebens- und Umweltqualität beitragen. Zur Beteiligung von Öffentlichkeit und Fachwelt wurde eine eigene Beteiligungsstruktur entwickelt, und auch die lokale agenda wird eingebunden sein. Damit wir uns fundiert und gut vorbereitet in diesen Prozess einbringen können, haben wir ein eigenes Projektteam gegründet, das bereits erste Ergebnisse erarbeitet hat.
Gast: Regina Zeeb
Moderation: Michael Troost

Textildesign / Flechtarbeit

Annette Refenes-Hartmann ist Schnitt-und Entwurfs-Directrice, Schneidermeisterin. Ihren Meisterin Damen -und Herrenschneiderhandwerk machte sie 1998-2000, nachdem sie bei H.M. Hoppe in der Damenschneiderlehre war. Die Werkstatt / das Atelier ist seit November 2020 in Nattheim / Auernheim im Wohnhaus integriert.
Gast: Annette Refenes-Hartmann
Moderation: Rudolf Arnold

Buchvorstellung: Autor: DIVA VOLLMUND : /8 HALLELUJA; DER TURM STÜRZT EIN.

Die Autorin DIVA VOLLMUND erzählt in der Sendung die Entstehung ihres ersten Buches "/8 - DER TURM STÜRZT EIN", das Anfang April erscheint.
In 22 Kapiteln und mit 11 GastautorInnen wird darin mit Geschichten, Lyrik, Parabeln und Illustrationen eine Ulmer - und Neu-Ulmer Städtechronik erzählt, subjektiv und kontrovers.
Gast: Diva Vollmund
Moderation: Erik Kasenow

Slackline Ulm e.V.

Fast jedem werden sie schon mal aufgefallen sein – Menschen die mehr oder weniger erfolgreich versuchen auf einem Band, das zwischen zwei Bäumen gespannt ist, wie ein Seiltänzer zu balancieren. Das gemeine: Es sieht immer einfacher aus, als es denn tatsächlich ist. Wir möchten den Blick auf diese Trendsportart richten und endlich mal genauer Wissen was es denn so aufregend macht auf einem Band zu balancieren, was genau dazu benötigt wird, ob das denn jeder kann, wer mitmachen darf und ob es vielleicht sogar Wettkämpfe gibt. Um diese Fragen kompetent beantwortet zu bekommen sind zwei aktive Mitglieder des Ulmer Vereins Slackline e.V. zu Gast in der zweiten Folge der Reihe rund um die Mitglieder des Stadtjugendrings Ulm.
Gäste: Hanna Weigel und Simon Stephany
Moderator: Rainer Markus Walter

Betrug in Medien/Internet

In der heutigen Sendung werden folgende Punkte besprochen:

„bomben“ von Online-Unterrichten: es häufen sich die Störungen von Online-Unterrichten durch Dritte, indem Schüler die Teilnahmelinks weiterleiten. Diese Störungen münden nicht selten in die Begehung von Straftaten. Die Schüler müssen dahingehend sensibilisiert werden, wann hier strafbares Handeln stattfindet.
Pornografie/Sexting: Pornografie wird sehr häufig auch schon von Kindern unter 14 Jahren untereinander per Messengerdienste und Social-Media verbreitet. Nicht selten befindet sich darunter auch Kinderpornografie. Diese stammt teilweise von den Kindern selbst, indem diese (Teil-)Nackt-Selfies von sich machen.
Fremdenfeindlichkeit: In Messengerdiensten oder auch Social-Media werden nicht selten verbotene Symbole (bspw. Hakenkreuz, Sig-Runen usw.) und fremdenfeindliche Meinungen (Rassismus, Antisemitismus, radikale bis extreme Ansichten) in Form von Memes oder Sticker verbreitet. Vielen Jugendlichen ist gar nicht bewusst, was sie da versenden und sie können die Reichweite ihres Handelns gar nicht überblicken.
Challenges/Kettenbriefe: Immer wieder tauchen in den Social-Media neue Challenges auf. Manche sind unproblematisch, wie die allerseits bekannte „Ice-Bucket-Challenge“, manche wiederum sind brandgefährlich, wie die aktuelle „black out-Challenge“, bei der mindestens ein junges Mädchen bereits ums Leben kam. Dann gibt es solche Challenges, wie die „blue-whale-Challenge“, welche im Ursprung völlig frei erfunden waren und erst durch Trittbrettfahrer verbreitet wurden.

Gast: Marc Layer
Moderation: Frank Riethdorf

Bündnis für Artenvielfalt

Initiator des Bündnisses für Artenvielfalt war Dr. Robert Jungwirth. Die Gründung erfolgte Ende 2017, nachdem durch die Wissenschaft immer mehr vor dem dramatischen Artensterben weltweit, aber auch hier in BW gewarnt wurde.
2018 entstand ein Aktionsplan mit Handlungsideen „Regionaler Aktionsplan gegen das Insekten- und Vogelsterben und zahlreiche Handlungsempfehlungen der Naturschutzverbände für Artenvielfalt“. Es wurden drei Arbeitsgruppen gebildet.
Eine Gruppe hat Kontakt zu Mustergemeinden aufgenommen (Laupheim, Dietenheim, Blaubeuren, Mähringen, Ulm) und die ökologische Umgestaltung kommunaler Flächen angeregt. Z.T. mit gutem Erfolg. Eine weitere Gruppe hat für die Außenpräsentation des Bündnisses einen Flyer und eine Präsentation zum Aktionsplan erstellt. Der Flyer ist zurzeit in der zweiten, überarbeiteten Auflage erhältlich, die Präsentation wurde, immer auf das Zielpublikum angepasst schon vielfach gehalten. Die dritte Gruppe ist für Veranstaltungen verantwortlich.
Gast: Sabine Brandt
Moderation: Friedrich Hog

Seiten

Plattform abonnieren

Sendezeit

Montags 16.00 – 17.00 Uhr
Dienstags 16.00 – 17.00 Uhr
Mittwochs 16.00 – 17.00 Uhr
Donnerstags 16.00 – 17.00 Uhr
Sonntags 12.00 – 13.00 Uhr

Redaktion

Christoph Wilhelm
(Koordination)
Rudolf Arnold
Rainer Markus Walter
Friedrich Hog
Michael Troost
Roland Jetter
Sabine Fratzke
Julius Taubert
Tobias Baur
Dominic Köstler
Lotte Stevens
u.a.

7 Tage plus

Mi., 16.06. | 16.00 - 17.00 Uhr
Di., 15.06. | 16.00 - 17.00 Uhr
Mo., 14.06. | 16.00 - 17.00 Uhr
So., 13.06. | 12.00 - 13.00 Uhr
Do., 10.06. | 16.00 - 17.00 Uhr