Auf die Ohren.
Fertig. Los!

Info

Podcasts

Einstein-Motorsport

Student:innen aus den verschiedensten Studiengängen der Technischen Hochschule Ulm, der Hochschule Neu-Ulm und der Universität Ulm arbeiten an der Entwicklung eines Rennwagens für den internationalen Konstruktionswettbewerb Formula Student.

Ilya Glamazdin und Oskar Pasche erklären unter anderem, worum es dem Formula Student Team der Technischen Hochschule Ulm wirklich geht.

The Wiley years

Frank Maier war in den 90er Jahren der künstlerische Leiter des Neu-Ulmer Wiley Clubs, in dem er ein bemerkenswertes Live-Programm veranstaltete, das Musikfans von weither anreisen lies. Später ging er als Musikmanager nach Hamburg und nach Stationen in Ostafrika und auf dem Balkan, lebt er heute als freier Schriftsteller in Berlin.

Haus der Dinge, Buchtauschpavillon

Im „Haus der Dinge“ gibt es fast alles. Es dient nicht nur der nachhaltigen Verwertung von Möbeln, Foodsharing oder dem Buchtauschpavillon, sondern es ist auch sozialer Treffpunkt für alle, die Lust auf ein Schwätzchen haben. Pia Schmücker spricht in der Plattform über die Angebote im „Haus der Dinge“ beim Siegel und aktuelle Themen.

Sozialraum Mitte/Ost

Der Sozialraum Mitte/ Ost liegt zentral in der Stadt Ulm und ist somit mit wichtigen infrastrukturellen und publikumswirksamen Knotenpunkten wie z.B. dem Hauptbahnhof und dem Münsterplatz besetzt und umfasst zugleich viele touristische Highlights wie Museen und das Fischerviertel.

Karriere & Leadership Coach für Frauen

Frauen sind vor allem in höheren Führungspositionen noch immer selten, doch was können sowohl Männer als auch Frauen dagegen tun, um das zu ändern? Aline Gautrein betrachtet dieses Thema in der heutigen Sendung von einer neuen noch weitgehend unbekannten Seite. 

Joo Kraus

Mit der Krautrock-Band Kraan, seinem Hip-Jazz-Duo „Tab Two“ oder seinem eigenen Quartett „Joo Jazz“ fing alles an. Heute zählt Joo Kraus zu einem der renommiertesten Jazztrompetern. Kraus erzählt über seine, Erfolge, Erfahrungen und den Start einer neuen Konzertreihe.

Die Scheinriesin - Meine Depression wollte auf die Bühne

Depression ist eine Krankheit über die nicht viel gesprochen wird, obwohl sie in der Gesellschaft viel verbreitet ist. unser heutiger Gast Ramona Springer lebt seit 1,5 Jahren mit dieser Krankheit. Die gelernte Tänzerin möchte Bewusstsein für Depression schaffen und erzählt in ihrem Tanz- /Theater „die Scheinriesin- meine Depression wollte auf die Bühne“ über ihr Leben mit Depressionen.

Ambulante Dienste

"In unserer Mitte der Mensch", so das Motto der Stiftung Liebenau Teilhabe, deren Mitarbeiter:Innen der Ambulante Dienste Kinder, Jugendliche, erwachsene Menschen und auch Eltern mit Behinderung in ihrem Lebensalltag unterstützen und begleiten. Sei es nun in Pflege- und Gastfamilien oder auch im eigenen Wohnraum.

Theater Ulm - Die beste Droge der Stadt (92)

Eine Pflanze, welche sich von seinem Blut ernährt und gedeiht. Audrey II – benannt nach seinem Schwarm und Kollegin Audrey, welche ihn kaum beachtet. Mithilfe dieser skurrilen Topfpflanze möchte der introvertierte Seymour den verstaubten Blumenladen auf eigene Faust retten und startet damit ungewollt eine Horrorstory.