Alles auf
einen Blick

Programm

Sendungsblog

Get up!

Podcast (RSS)

GetUp! der Radio free FM Kulturbrunch. Die GetUp! Küche bereitet leckere Infohäppchen aus den Bereichen Kunst, Kino und Musik aus unserem Sendegebiet und Oberschwaben. Ablenkung von der Arbeit bringt der Webtipp und zum zweiten Frühstück gibt es die neuste Musik mit der Single-Vorstellung. Ein Flashback beleuchtet wer vor fünf Jahren in unserer Musikrotationskiste war. Welchen Weg haben die Künstler seither genommen – was treiben sie heute? Noch weiter zurück gehen wir mit Jubiläen und Geburtstagen. Welchen Einfluss haben historische Geburtstagskinder auf die moderne Kulturgeschichte? GetUp! bringt Euch viermal die Woche entspannt vom Frühstück zum Mittagessen.

Sendungsblog

Kultur am Ulmer Bahnhof

Albert Einstein, ein wahres Genie und eine starke Persönlichkeit, welche auch noch in Ulm geboren ist.
So soll der theoretische Physiker nun auch in Ulm seine Würdigung in Form eines Museums bekommen und nicht nur ein Museum, sondern ein Museum gestaltet von Stararchitekt Daniel Libeskind.
Dieser entwarf unter anderem das Jüdische Museum in Berlin und den Master Plan für das neue World Trade Center in New York. Gleichzeitig zum Ulmer Projekt arbeitet Libeskind auch am Bau des neuen Einstein-Museums der Hebrew University in Jerusalem. Das soll auch eine Verbindung der beiden Städte schaffen. Entstehen soll das Museum am Hauptbahnhofs Ulms.
Was die Ulmer Straßen von dem Einstein-Museum halten, haben wir für euch herausgefunden.

Endgültiger Atomausstieg in Deutschland - Die richtige Entscheidung?

Nachdem im Jahr 2011 der schrittweise Atomausstieg beschlossen wurde und er aufgrund der Energiekrise nochmal ein bisschen nach hinten verschoben wurde, gehen diesen Samstag die letzten drei deutschen Atomkraftwerke vom Netz. Manche halten das für längst überfällig, andere hätten sie für mehr Energiesicherheit lieber länger laufen lassen. Wir haben in der Innenstadt nachgefragt, was die Ulmer:innen davon halten und ein sehr gemischtes Stimmungsbild bekommen.

Wie wird Ostern gefeiert?

Ostern steht vor der Tür und wir haben uns gefragt, wie die Ulmer:innen das Fest feiern. Deshalb haben wir uns in der Fußgängerzone umgehört. Das wichtigste für alle ist das Zusammensein mit der Familie; gutes Essen darf auch nicht fehlen und bei einigen werden natürlich auch Osternester gesucht.

Wie sicher ist die Stadt Ulm?

In der Polizeistatistik aus dem Jahr 2022 ist zu sehen, dass die Zahl der Straftaten seit dem Vorjahr angestiegen ist. Damit näheren sich die Zahlen wieder denen vom Vorjar an. Im Vergleich mit anderen Regionen in Baden-Württemberg ist Ulm sehr sicher, auch die Aufklärungsquote liegt über dem landesweiten Durchschnitt. Spiegelt sich das auch im Sicherheitsgefühl der Ulmer:innen wieder? Wir haben in der Fußgängerzone nachgefragt, wie sicher sich die Menschen in Ulm fühlen.

Betroffenheit vom Bahnstreik

Am Montag, den 27.03.23, wurde in ganz Deutschland bei der Bahn gestreikt. Der Fernverkehr wurde komplett eingestellt und auch im Nahverkehr ging fast gar nichts mehr. Auch die Busse in Ulm haben gestreikt. Wir haben uns in Ulm umgehört, inwiefern die Leute von den Streiks betroffen waren.

Sperrung B10 in Ulm

Ab Ende 2025 wird die B10 in Ulm für vier Jahre in Richtung Süden komplett gesperrt, da ein Neubau der Wallstraßenbrücke notwendig ist. In Richtung Norden kann man weiterhin zweispurig fahren; die Stadt Ulm hat sich gegen einspurigen Verkehr in beide Richtungen entschieden, weil es sonst noch mehr Stau geben würde. Wir haben uns in Ulm in der Fußgängerzone nach der Meinung von Bürger:innen zu der Sperrung umgehört.

Vor 90 Jahren begann der Untergang

Ulm 1933 - Die Anfänge der nationalsozialistischen Diktatur von Rudi Kübler

Am 30. Januar 1933 übernimmt Adolf Hitler das Amt des Reichskanzlers. Die Weimarer Republik ist damit endgültig gescheitert, von nun an regieren Hass und Terror. Bereits im Februar und März beginnt die Schreckensherrschaft der Nationalsozialisten im Deutschen Reich. Auch in Ulm kommt es zu Übergriffen auf Straßen, Boykottmaßnahmen gegen die jüdische Bevölkerung und Aufmärschen in der Stadt.

Radio free FM beleuchtet die Geschichte der Anfänge der nationalsozialistischen Diktatur in Deutschland und spricht in diesem Rahmen mit Ulrich Seemüller, dem stellvertretenden Stadtarchivar in Ulm. Seemüller referiert über Gründe für den raschen Aufstieg der Nationalsozialisten, erläutert erste Maßnahmen gegen die Juden und erklärt, was er persönlich als Lernlektion aus der Geschichte zieht. 

4-Tage-Arbeitswoche - Ja oder Nein?

(c) Ruslan Burlaka

Einige Unternehmen in Deutschland testen es bereits, auch andere Länder haben bereits Versuche unternommen: Die 4-Tage-Arbeitswoche im Beruf. Einen Tag mehr Freizeit zu haben, ist zweifellos eine gute Möglichkeit, Themen wie Work-Life-Balance oder Belastungssteuerung in den Griff zu bekommen. Aber funktioniert es auch, wenn nur noch vier Tage gearbeitet wird? 
Radio free FM hat auf den Straßen Ulms nachgefragt, was die Menschen über ein Arbeitsmodell mit vier Tagen die Woche denken.

Kontroverse Podiumsdiskussion

(c) Radio free FM

In den letzten Wochen sorgten Klimaaktivist:innen bundesweit für Aufsehen, so zum Beispiel in Lützerath.
Auch in Ulm ist die Klimathematik präsent, ganz aktuell ist zum Beispiel die mittlerweile geräumte Waldbesetzung bei der Uniklinik Ulm. 
Am Freitag, 27. Januar, fand eine Podiumsdiskussion im Bürgerforum M25 statt.
Anwesend waren der Baubürgermeister Tim von Winning, Peter Siebenmorgen von Öffentlichkeitsarbeit der Uniklinik Ulm sowie drei Klimaaktivist:innen.
Sie diskutierten über Baumfällungen, die Baupläne der Uniklinik und Partizipationsmöglichkeiten von Bürger:innen.
Im Laufe der Podiumsdiskussion zeigte sich immer wieder, dass es nicht einfach ist, einen gemeinsamen Konsens zu finden.

Seiten

Get up! abonnieren

Sendezeit

Montags 10.00 – 12.00 Uhr
Dienstags 10.00 – 11.00 Uhr
Mittwochs 10.00 – 12.00 Uhr
Donnerstags 10.00 – 12.00 Uhr
Freitags 10.00 – 11.00 Uhr
Freitags 11.00 – 12.00 Uhr setzt 4wöchtl. aus (am 10.05.2024)
Dienstags 11.00 – 12.00 Uhr 4wöchig, nächste Sendung am 30.04.2024
Dienstags 11.00 – 12.00 Uhr 4wöchig, nächste Sendung am 23.04.2024
Dienstags 11.00 – 12.00 Uhr 4wöchig, nächste Sendung am 07.05.2024

Redaktion

Tagesredaktion

7 Tage plus

Di., 16.04. | 10.00 - 11.00 Uhr
Mo., 15.04. | 10.00 - 12.00 Uhr
Fr., 12.04. | 10.00 - 11.00 Uhr
Do., 11.04. | 10.00 - 12.00 Uhr
Mi., 10.04. | 10.00 - 12.00 Uhr