Alles auf
einen Blick

Programm

Sendungsblog

Plattform

Podcast (RSS)

Mit der Plattform bietet Radio free FM engagierten Menschen ein Forum, um ihr Anliegen einem größeren Kreis von Zuhörern bekannt zu machen. Ihr wollt Euren Verein oder eine neue Initiative vorstellen, Ihr macht eine besondere Veranstaltung vielleicht auch zu einem besonderen Anlass, Ihr findet dieses Thema sollte mehr Aufmerksamkeit bekommen. Dann seid Ihr hier richtig.

Wie es geht erfahrt ihr unter Mitmachen > Plattform

Sendungsblog

Jugendliche im Hartz IV Bereich

In unserer allmonatlichen Plattform-Ausgabe bei der die Agentur für Arbeit bei uns zu Gast ist wird am 27. Juli Frau Brigitte Haug (SGB II-Arbeitsvermittlerin im Bereich U25) von der Ulmer Arbeitsagentur sein.
Moderation: Rainer Markus Walter

Friedrich Glorian

26.07.2011 ab 16 h :: Er ist ein künstlerischer Weltenbummler ... Seit einigen Jahren bereichert Friedrich Glorian wieder die Ulmer Kulturlandschaft, kooperiert z.B. mit der Strado Compagnia Danza, baute das Beatstomper-Percussion-Projekt mit sozial benachteiligten Jugendlichen auf, begnügt sich dabei nicht mit den regionalen Wirkungsmöglichkeiten. Immer wieder arbeitet er für internationale Auftrageber. Der agile Künstler ist ein Tausendsassa. Aktuell arbeitet er an einem Donauprojekt. Die Verse eines Wiener Dichters werden durch Klangaufnahmen und Videoproduktionen, zu einer außergewöhnlichen Installation. Ideen für die nächsten Projekte schlummern längst in seinem Kopf. Ganz ohne öffentliche und private Förderung wird es aber nicht funktionieren. „Kunst schafft den Menschen die Möglichkeit zur Auseinandersetzung mit sich selbst und mit der Gesellschaft“, sagt Friedrich Glorian.
Moderation: Friedrich Hog

Zurück in die heiligen Hallen .... das HfG Archiv zieht um

Das HfG Archiv zieht um – dorthin wo es hingehört. Dieser Akt darf man wohl als Auftakt der Wiederbelebung des Jahrelang im zweckfremden Dornröschenschlaf versunken Schulgebäude der HfG am Hochsträss verstehen. Welche Bedeutung dieser Schritt für die HfG hat, wie viel Energie noch heute davon Ausgeht und was denn nun vom neuen alten Campus zu erwarten ist, sind u.a. Fragen denen wir in der heutigen Plattform nachgehen möchten. Zu Gast sind der Designprofessor Horst Diener, ein ehemaliger HfG-Student und Daniela Baumann vom HfG-Archiv Ulm.

Christopher Street Day in Ulm

Der erste CSD Ulm/Neu-Ulm findet am 13.08.2011 auf dem Ulmer Marktplatz, unter dem Motto "neu!ULM outet sich" statt!
Der CSD Ulm/Neu Ulm e.V. plant, organisiert und führt erstmalig 2011 den CSD Ulm/Neu-Ulm durch und versucht durch gesellschaftliche Aufklärung die in der Öffentlichkeit bestehenden Vorurteile gegenüber Lesben, Schwule, Transgender, Intersexuelle und Bisexuelle abzubauen und deren Diskriminierung entgegenzuwirken.
Der CSD Ulm/Neu Ulm e.V. ist zu Gast in der heutigen Platform. Moderation: Rudolf Arnold

Ein Büro für die Donau ...

In der Plattform am 13. Juli 11 stellen wir die Arbeit und die neue Ausrichtung des "Donaubüro" vor. Das Donaubüro Ulm/Neu-Ulm ist eine gemeinnützige GmbH der Städte Ulm und Neu-Ulm und fungiert als Projektagentur für interregionale Zusammenarbeit in den Donauanrainerstaaten. Im Rahmen von bürgerschaftlichen Aktivitäten, kommunalen Projekten sowie EU- Projekten in den Bereichen Bildung, Verwaltung sowie Ökologie unterstützt das Donaubüro Ulm/Neu-Ulm Begegnungen und den Austausch im Donauraum. Zu Gast und im Gespräch bei Viola Strauss ist die Leiterin des Büros Sabine Meigel.

Das Tagträumer Festival auf der Blauinsel

Das Tagträumer Festival ist der Versuch, für die Dauer des kommenden Wochenendes, einen Ort zu schaffen wie es ihn bislang in Ulm nicht gibt. Die jungen Organisatoren wollen Gleichgesinnte zusammen führen, zum Gespräch anregen und zu neuen Ideen ermutigen, gleichzeitig aber auch alle schlummernden Kreativen aufwecken bzw. zum träumen bewegen und dazu neue Wege zu finden um sich auszudrücken.

Ulm ist eine schöne Stadt, kein Zweifel, aber ihr fehlt eine Plattform. Wir wollen zeigen wie es sein könnte und diesen Ort, den wir uns wünschen, provisorisch, für einen Augenblick im wunderbaren Blaupark bei und in dem als "INSEL" bekannten Jugendhaus, auferstehen lassen.
Wir werden unseren Traum von diesem Ort materialisieren und ihn wieder zerfallen lassen auf das jeder der von ihm gekostet hat eine Brise mit sich nimmt um daraus Kraft zu schöpfen.

Die Organisatoren sind heute bei Fabiano ab 16 Uhr in der Plattform zu Gast.

Links zum Programm:
http://tagtraeumer3d.blogspot.com/
https://www.facebook.com/event.php?eid=217078848310143

Sommerbühne am Blautopf

Vom 8. Juli bis zum 7. August 2011 erwartet auf der Sommerbühne am Blautopf wieder eine besondere Mischung aus Kultur, Musik und Comedy. Das mehrwöchige Open-Air-Festival in Blaubeuren zieht jährlich 10.000 Besucher an und geht in diesem Jahr in die achte Spielzeit. Bekannte und herausragende Künstlerinnen und Künstler aus der Region, aus Deutschland und aus aller Welt lassen sich vom mystischen Flair der Blautopfquelle inspirieren. Zu Gast: Peter Imhof.

Sommertanzwoche in Ulm ...

Zu Gast in der Plattform Carlos Demitre - er ist der Veranstalter der Sommertanzwoche, zu der Dozenten aus aller Welt für eine Woche nach Ulm kommen um mit Tanzbegeisterten zu trainieren und Choreografien einzustudieren. Viele von Ihnen haben auf den wichtigsten Bühnen dieser Welt getanzt, choreografiert und unterrichtet. Sie freuen sich darauf, Ihre Erfahrungen an die Workshop-Teilnehmer der SommerTanzWoche Ulm weiterzugeben. Neben den Tanz-Workshops sind weitere Highlights geplant, etwa eine Vernissage mit Tanzbildern, ein Foto- und Malworkshop, eine Abschluss-Performance der Kursteilnehmer "Zeitgenössischer Tanz", eine Tango- und Salsa-Performance der Dozenten. Und eine große Abschlussparty am Samstagabend.

Energische Stunde

Welche Chancen bietet die Energiewende dem Raum Ulm? Von Wind und Sonne reden viele. Doch was können Wasserkraft und Energien von Wald und Feld dazu beitragen? Viel - sagt der Fachmann, der den Raum Ulm gut kennt.
Eine energische Stunde mit Julian Aicher (Arbeitsgemeinschaft Wasserkraftwerke Baden- Württemberg eV").

Kunstpfad Ulm von Lothar Kinzl, Erhard Gross

Der Kunstpfad um die Universität Ulm mit berühmten Skulpturen von Max Bill, Niki de St. Phall, Bernhard Heiliger, Georg Rickey feiert am 2. und 3. Juli seinen 20. Geburtstag. Zu Gast Lothar Kinzl, der Sprecher des Musischen Zentrums der Universität Ulm, und Erhard Gross, der Vorsitzende der Kunststiftung pro Arte.

Moderation: Klaus Schmidtke

Seiten

Plattform abonnieren

Sendezeit

Montags 16.00 – 17.00 Uhr
Dienstags 16.00 – 17.00 Uhr
Mittwochs 16.00 – 17.00 Uhr
Donnerstags 16.00 – 17.00 Uhr

Redaktion

Max Kroneder
(Koordination)
Lorena Müller
Dominic Köstler
Friedrich Hog
Julius Taubert
Maximilian Strauß
Michael Troost
Rainer Markus Walter
Rudolf Arnold
Sabine Fratzke
u.a.

7 Tage plus

Do., 29.02. | 16.00 - 17.00 Uhr
Mi., 28.02. | 16.00 - 17.00 Uhr
Di., 27.02. | 16.00 - 17.00 Uhr
Mo., 26.02. | 16.00 - 17.00 Uhr