Auf die Ohren.
Fertig. Los!

Info

Podcasts

WORD UP!

Im Rahmen des Festivals contre le racisme (FCLR) veranstaltet Waseem einen Rap und Poetry Workshop gegen Rassismus und Diskriminierung mit anschließendem Konzert. Wie Waseem selbst zum Rap und dem Texten gekommen ist und wie seine Workshops ablaufen erfahrt ihr im Podcast. 

 

Demonstration am Tag der Klima-Gemeinderatssitzung

Am 29.06. findet in Ulm eine Gemeinderatssitzung über den Klimaschutz und Klimaschutzgesetze statt. Gleichzeitig ist eine Demonstration von Fridays for Future. Clara von Fridays for Future erzählt uns im Podcast über die aktuelle Klimalage von Ulm und die geplante Demonstration. 

Postkolonialistische Stadtführung

Die Grüne Jugend veranstaltet im Zuge des "Festival Contre Le Racisme" eine postkoloniale Stadtführung. Nouri Kharouf und Eliana Schiele erklären die Hintergründe und die Dringlichkeit hinter der Stadtführung und der verbundenen Aufklärung.

Ballonfahren

Unser heutiger Studiogast Walter Kuhn ist seit ca. 20 Jahren begeisterter Ballonfahrer und seit ca. 5 Jahren auch Fluglehrer (Flight Instructor) für Heißluftballone.
Er verbringt viele Stunden seiner Freizeit in der Luft, seine Ballone sind oft auch über Ulm zu sehen.

PROF. DR. PETER DÜRRE

Er ist der Direktor des Instituts für Mikrobiologie und Biotechnologie.
Bakterien dienen der Herstellung industriell wichtiger Grundstoffe: Wie trägt dies zur Verringerung von Treibhausgasen bei? Wie kann dadurch der Erdölverbrauch verringert werden?
Wie kann man überhaupt Bakterien manipulieren? Welches sind die "gute" Bakterien?

Goldschmiedekunst

Stefanie Prießnitz wusste schon sehr früh, dass sie einen gestalterischen Beruf im Handwerk erlernen möchte. Nach der Fachhochschulreife im Bereich Gestaltung entschied sie sich zur Ausbildung als Goldschmiedin und ging dafür nach Pforzheim. An der renommierten Hochschule für Gestaltung Pforzheim studierte sie dann Design für Schmuck und Gerät.

Bürgerwissenschaften und Forschendes Lernen in Ulm

Beobachten, entdecken, beschreiben, sammeln, diskutieren… – es gibt viele Möglichkeiten, sich als Bürger:in aktiv an Forschung zu beteiligen! Das kann eine Bereicherung für alle Seiten sein, für die Bürger:innen, die Forschenden aber auch für die Stadt Ulm. Bürgerwissenschaften sind auch eine Möglichkeit der Bürgerbeteiligung, der Mitgestaltung der eigenen Stadt.

Frauen Helfen Frauen

“Hallo, ich bin´s. Sie kennen mich vielleicht von der Arbeit.
Seit ein paar Wochen, seit der neue Mitarbeiter da ist, ist alles ganz anders.”