Gegen Stumpfsinn
und Langeweile

aus dem Äther.

Interview

Dear Future Children

Vor einem Jahr kam der Film Dear Future Children in die Kinos. Ein klasse Film, der drei Aktivisti in Chile, Hongkong und Uganda begleitet, die in verschiedenen Bewegungen für eine bessere Welt kämpfen. Jetzt ist der Dokumentationsfilm auch auf Netflix verfügbar. Zu diesem Anlass nehmen wir euch in dieser Folge Talks for Future nochmal mit in unser exklusives Interview, in dem Clara und Merit mit dem Regisseur Franz Böhm über die Entstehung des Films und vieles mehr gesprochen haben.

Lust auf ein Schwätzle?

Ab heute, dem 15. November, gibt es erstmals das „Ulmer Telefon“. Dieses „Ulmer Telefon“ ist eine ehrenamtliche Initiative der Malteser Ulm. Das Projekt möchte durch flexiblen und unkomplizierten telefonischen Austausch verbinden und soll bei Einsamkeit und Isolation helfen. Das „Ulmer Telefon" ist auch eine kaum zeitaufwendige und unkomplizierte Art, sich ehrenamtlich zu engagieren und Menschen zu helfen. Andersherum ist es natürlich auch eine unkomplizierte Art, Kontakte zu knüpfen. Für alle Interessierten haben wir uns heute mit der ehrenamtlichen Leitung des „Ulmer Telefons“, Tatjana Wiest und dem Referenten für das Projekt „Miteinander Füreinander“, Winfried Steinacker, unterhalten.

Sondersendung - Deutsche Helden Teil 2 : PARADOX am 09.11.22 um 2200

Artist Titel Album
Paradox Victims of Hell Demo 1986
Paradox No place to survive Demo 1986
Paradox Paradox Product of Imagination
Paradox Pray to the gods of wrath Live at Dynamo Festival 1986/05/23
Paradox Product of Imagination Product of Imagination
Paradox Kill that beast Product of Imagination
Paradox Mystery Product of Imagination
Paradox Heresy Heresy
Paradox Search for perfection Heresy
Paradox Killtime Heresy
Paradox Crusaders Revenge Heresy
Paradox The Burning Heresy
Paradox 700 years on Heresy
Paradox A light in the black Tales Of The Weird
Paradox Massacre of the cathars Heresy
Paradox Escape from the burning Heresy II: End of a legend

Edition Popbastion: Das Interview mit Pornophon

Pornophon Sänger Banne im Studio von Radio free FM

Mit Pornophon wurde der bunte Sound-Mix der Edition Popbastion krönend komplementiert. Wer in der Ulmer Musikszene unterwegs ist, wird ohnehin nicht um die Band herumgekommen sein, alle anderen können hier nun erfahren, was die “Ulmer Schule” ist, seit wann die Band bereits unterwegs ist und wie man dazu kommt, einen Kinofilm zum Album zu machen.
(Bild: Josh Schlaier)

Edition Popbastion: Das Interview mit Funkwelle

Funkwelle Sängerin Isi im Studio von Radio free FM

Wie schnell aus dem Büro eines Radiosenders ein Club werden kann, haben “Funkwelle” im Rahmen der “Edition Popbastion” erfolgreich unter Beweis gestellt. Wie der Sound entsteht und was bei der Band sonst noch so ansteht, erfahrt ihr im Interview.
(Bild: Josh Schlaier)

Edition Popbastion: Das Interview mit Frau Öl

Frau Öl Sänger Marc

Bei der letzten Veranstaltung im Rahmen von Radikal Lokal waren drei großartige Bands am Start. Natürlich sind nach den Auftritten im Radiosender auch Interviews entstanden und das erste mit der Frau Öl findet ihr hier.
(Bild: Josh Schlaier)

2022 ist Galv

Der Rapper Galv, der uns bereits im Dezember 2021 einen kleinen Besuch abgestattet hat, feiert heute den Release seines aktuellen Albums "2022". Für das aktuelle Album hat sich Galv mit dem Multi-Instrumentalisten und Producer Jan Faati zusammengetan und die beiden haben das wahrscheinlich persönlichste Galv-Album an den Start gebracht. Doch dabei verzichtet Galv auf bekannte Muster. Welche das sind und alles rund um das Album erzählt Galv im Gespräch mit Dominic. 

Sicherheit neu denken: Impulse für eine friedliche Nachkriegsordnung in Europa

Halbe Sonne in halbem blauen Kreis, darunter Text Sicherheit neu denken.

Frieden schaffen geht nachhaltiger und friedlicher, als man denkt. Die Initiative "Sicherheit neu denken" steht fest hinter dem Gedanken und sieht eine mögliche Lösung: eine Weltordnung aufzubauen, in welcher jeder auf Augenhöhe ist, dieselben Ziele verfolgt und gleich behandelt wird. Radio free FM hat bei der Veranstaltung der Ulmer Friedenswochen "Sicherheit neu denken: Impulse für eine friedliche Nachkriegsordnung in Europa" mit Ralf Becker, Koordinator von sicherheitneudenken.de, gesprochen und konnte Näheres herausfinden.

Frieden machen - gelungene Beispiele aus aller Welt

Poster der Initiative Frieden machen

In einer Zeit von Kriegen und Gewalt stellt sich die Frage, ob es auch anders geht. Dass es geht, zeigt die Ausstellung der Ulmer Friedenswochen "Frieden machen - gelungene Beispiele aus aller Welt". Sie befindet sich im Obergeschoss der vH Ulm und zeigt anhand von 27 Beispielen aus ehemaligen Konfliktregionen, dass es auch ohne Waffen geht. Radio free FM hat mit Rainer Schmid gesprochen, der einen tieferen Einblick in das Thema geben konnte, unter anderem zur Frage: Wer hat die Reportagen gemacht?

"Die Kirschen der Freiheit"

Kunstwerk, Deserteur wird zu seiner Hinrichtung geführt

Egal ob Holz, Acryl oder Wasserfarbe - der kleine Raum des KUNSTPOOL. am Ehinger Tor ist vielseitig angereichert mit Kunst aus ganz Deutschland. Kunst, die teilweise erschreckend ist, denn das Thema der Ausstellung "Die Kirschen der Freiheit" ist Desertion. Reinhold Thiel, der Ulmer Ärzteinitiative, sagte bei der Eröffnungsfeier der im Rahmen der Ulmer Friedenswochen stattfindenden Ausstellung ein paar Worte, die den Zweck gut zusammenfassen:"Wir alle sollten den Mut zur Freiheit haben, diesem nur scheinbaren Zwang zur militärischen und atomaren Aufrüstung entgegenzutreten. Es geht um den Willen zum Leben, zum gemeinsamen Überleben und um Leben zu erhalten." Näheres zur Ausstellung selber hat Organisator Reinhard Köhler in einem Interview erklärt, unter anderem auch: Wer ist denn in der Ausstellung repräsentiert?

Seiten

Interview abonnieren