Gegen Stumpfsinn
und Langeweile

aus dem Äther.

Wettbewerb

Stadtradeln

Beim Wettbewerb STADTRADELN geht es um Spaß am und beim Fahrradfahren sowie tolle Preise, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz, aber auch zur persönlichen Gesundheit zu leisten. Für Firmen kann das STADTRADELN als Baustein des betrieblichen Mobilitätsmanagements dienen und Mitarbeitende zu nachhaltiger, zukunftsfähiger Mobilität motivieren. Mehr Informationen finden Sie unter www.stadtradeln.de.
Gäste: Günter Geffert und Julia Kreh
Moderation: Julius Taubert

Was sät man, um Kultur zu ernten?

Das Museum Brot und Kunst organisiert eine Ausschreibung: bei "Kultursaaten" können lokale Künstler sich bewerben und gemeinsam mit Laiengruppen Projekte realisieren, die nächstes Jahr ausgestellt und präsentiert werden.

Wir haben Frau Dr. Marianne Honold eingeladen und dazu befragt. Außerdem wollten wir wissen, was die Coronapandemie ihrer Meinung nach für die Kulturlandschaft bedeutet hat und wie Kunst trotz Abstand funktionieren kann. 

Tanzsport

Katharina Rupp hat 7 Jahre Hip Hop und 3 Jahre Standard- und Lateintänze getanzt. Sie nahm mit diesen Tänzen an Wettbewerben teil. In der Sendung spricht sie über den Tanzsport, wie die Wettbewerbe ablaufen, welche Klassen es gibt und welche Erfahrungen sie machte. Auch die Frage, ob Tanzsport so ist, wie man das bei „Let’s Dance“ sieht, soll geklärt werden.

Gast: Katharina Rupp
Moderation: Michael Troost

Wettbewerb abonnieren