Alles auf
einen Blick

Programm

Sendungsblog

Progdorf

Podcast (RSS)

Liebhaber gepflegter Underground Dance Music kommen in der Nacht von Freitag auf Samstag ganz auf ihre Kosten. Denn ab Mitternacht läutet die Redaktion Progdorf bei free FM amtlich das musikalische Wochenende ein: „120 Minuten Flippanserin fürs Ohr!“ (Lembeck). Schön gesagt. Denn bei Progdorf dreht sich alles um elektronische Klänge, am liebsten rund um die Gattung „House Music“ - in all seinen Facetten und Spielweisen, im weitesten Sinne des Wortes. Ob düster oder sonnig, ob techy oder funky, ob melancholisch oder quietschfidel, ob largo oder presto. Nur Handverlesenes verläßt unseren „Control Room“. Bevorzugtes Tempo: +/- 120 BPM bis 131 BPM; Bevorzugtes Endprodukt: Non-Stop Mix; Bevorzugter Style: ad libitum. Alles unter der Leitung von Jörg Graßdorf (ex-DopeOnRadio, ex-E-Werk). Und stets den Spagat zwischen Beat und Melodie vor Ohren.

Weil: Ja, wir bei Progdorf lieben das Lied! Zählt es doch mit zum Schönsten, was aus Musik entstehen kann. Wir glauben an das Lied. Es ist musikalisierte Literatur. Und weil Poesie gerne in Zusammenhang mit Gefühlsregungen formuliert wird, liegt der besondere Reiz darin, zu erleben, wie dichterische Worte in Musik aufgehen. Für Progdorf gilt die Formel: Poesie + Ton = Lied.* Das haben wir uns hinter die Ohren geschrieben. Das ist unsere Akkolade. Unsere Mission. Und weil auch ein Lied in der Welt der Musikmaschinen ein Lied bleiben kann, richtet sich diese unsere Leidenschaft aufs Aufspüren, Mixing, Overdubbing und Abspielen solcher Stücke und Klänge.

Ach ja, und die Mutter aller Leidenschaft ist natürlich das Senden hörenswerter Musik. Dazu gibt es Informationen zu Playlists, Künstlern, Veröffentlichungen und Veranstaltungen. Aber auch Warnhinweise zu Mißlungenem. Und als „post-show-goody“ stellt Progdorf wenige Tage später die Playlist und ergänzende Texte ins Netz. 

_____
* = Selbstverständlich gibt es auch Lieder ohne Worte, aber das ist ein anderes Thema.

Sendungsblog

Coming Up Soon | 26.07.2014 | Welcome to our den

Liebhaber von Underground Dance Music!

Zur Musikauswahl unserer kommenden Ausgabe existiert ein „Beipackzettel“. Soviel muß gesagt sein. Was aber nicht heisst, daß es ab Mitternacht rezeptpflichtig wird … aber: Wir sollen darauf hinweisen und am besten auch zitieren. Meinen Gestalten in Nadelstreifen. Bitte schön:

„ACTIVE INGREDIENTS: The blood, sweat, and tears of 30+ human beings, who bore their souls to make this mix possible. A good solid chunk of techno/house music, both new and old.

USES: Use of this mix is unadvised if it is referred to as “Trance” or “Deep”. People who feel the only good records are those that came out within the last 5 (working days), should not use this mix. People who wear scarves in August (unless you specifically live in the Southern Hemisphere or the North Pole, in which case, please also use a jacket), should not use this mix. People who have frequent urges to hold their mobile phones to request songs from DJs should not use this mix. People who feel they are electronic music aficionados because …. „

Weiterhin bereit? Fein. Dann hören wir uns ab Mitternacht …

Weitere Details erscheinen Montag ab 22 Uhr bei www.progdorf.de zur Nachlese. Und für dazwischen lockt unserer elektronischen Fußpflege bei www.soundcloud.com/progdorf ... Hat Tag wie Nacht geöffnet.

Bis später.

Herzlichst!

Progdorf

Coming Up Soon | 28.06.2014 | Deep Tremsbüttel

Liebhaber von Underground Dance Music!

Ab Mitternacht senden wir mit „Deep Tremsbüttel“ einen stattlichen Flashback. Bis 2 Uhr reisen wir quer durchs House Genre. Und am liebsten halten wir uns in tiefen Gewässern auf. Tendenz stürmisch bis harsch. Und gebietsweise trübe. Der Tempomat ist auf 121 BPM getrimmt. Und das HiHat dominiert. Aber nicht nur aus musikalischen Gründen – mehr dazu „on the air“ ...

Die Veröffentlichung der Playlist & weiterer Details @ www.progdorf.de ist für Montag 22 Uhr angesetzt. Und für dazwischen könnt ihr ja mal bei unserer elektronischen Fußpflege @ www.soundcloud.com/progdorf vorbeischauen ... Hat Tag wie Nacht geöffnet. Hörerservice deluxe. Bis gleich.

Herzlichst!

Progdorf

*******
Foto: Jörg Graßdorf. © 2014

Coming Up Soon | 31.05.2014 | Von Deepgasm & Van Bellen

Liebhaber von Underground Dance Music!

Ab Mitternacht begehen wir die 75zigste Ausgabe und schleppen prächtige Musik heran. Zunächst mit einem geflügelten Mix Marke Eigenbau @ 120 BPM – wir nennen es "Deepgasm". Und im zweiten Akt wird es dann noch einen Zacken schärfer und lassen ab ca. 1 Uhr 15 unseren "Jimmy Favourite" @ 124 BPM ran: Van Bellen. Die Playlist zur Sendung und weitere Details erscheinen Montag ab 22 Uhr als post-show-Service bei www.progdorf.de & www.soundcloud.com/progdorf .

Bis gleich.

Herzlichst!

Progdorf

*******
Foto: Jörg Graßdorf. © 2014

Coming Up Soon | 03.05.2014 | Als Mr. Shahrestani den Lärm schluckte

Liebhaber von Underground Dance Music *** ab Mitternacht begrüssen wir den Mai *** aber nicht mit Bumbumbum *** sondern beschwingt und gelassen *** präsentieren: „Als Mr. Shahrestani den Lärm schluckte“. *** blast him with a 10! *** und führen 123 BPM im Schilde *** den Rest halten wir geheim *** post-show service @ www.progdorf.de & www.soundcloud.com/progdorf *** freut Euch *** bis gleich *** herzlichst: Progdorf *** Foto: Jörg Graßdorf. © 2014. ***

Coming Up Soon | 05.04.2014 | (The Great) Handaufleger

Liebhaber von Underground Dance Music!

In der Nacht von Freitag auf Samstag bieten wir ab Mitternacht eine Art Ringelpiez mit Anfassen: Kommt in Berührung mit handverlesener und handgemixter elektronischer Tanzmusik. Lasst die Finger schnippen bei 118 BPM und lauscht, was „(The Great) Handaufleger“ 120 Minuten lang nonstop aus dem Ärmel schüttelt: Wohljustiertes von 2014 bis 1987 - Feingedrosseltes zwischen Elektro & TechHouse – extravagant & deep beim Einstieg - fesselnd und funky im Mittelteil - weich und verträumt zum Abgang. Die Playlist zur Show erscheint Montag ab 22 Uhr bei www.progdorf.de. Freut Euch auf das Magnetfeld von (The Great) Handaufleger. Bis nachher.

Herzlichst!

Progdorf

*******
Foto: Jörg Graßdorf. © 2014

Coming Up Soon | 08.03.2014 | Heiße Augen

Liebhaber von Underground Dance Music!

für die kommende Ausgabe kündigen wir 120 Minuten lang „heiße Augen“ an. In den Kanal werden wir eine erquickliche Bankbreite elektronischer Tanzmusik kippen: Deep House, Tech House, Minimal, Elektro, 808 Retro. All das sehr „deep“ gehalten, eng verwoben, sehr melodisch und garniert mit Gesang und schönen Stimmen. Der Sound ist auf 116 BPM getrimmt - also auf Groove, Treibjagd und Entspannung zugleich. Dazu gesellt sich noch eine E-Gitarre und etwa 4.000 Pfeifen. Wie das im Detail zusammenpasst verraten wir jetzt nicht. Lasst Euch überraschen – ab Mitternacht, wenn wir Euch „heiße Augen“ machen. Die Playlist zur Show wird ab Montag 20 Uhr bei www.progdorf.de veröffentlicht. Freut Euch. Bis gleich.

Herzlichst!

Progdorf

*******
Foto: Jörg Graßdorf. © 2014

Coming Up Soon | 08.02.2014 | My Favorite Robot

Liebhaber von Underground Dance Music!

Für die kommende Ausgabe kündigen wir zwei schöne elektronische Stunden an: Wir senden einen Live-Mitschnitt von „My Favorite Robot“ und als Warm-Up davor gönnen wir Euch zum Eingrooven einen Elektro-Mix @ 116 BPM. Mehr hört ihr in der Nacht von Freitag auf Samstag ab Mitternacht. Weitere Details zur Sendung erscheinen Montag ab 20 Uhr bei www.progdorf.de. Oder anders gesagt: Maybe my favorite robot = your favorite robot? Auflösung folgt. Bis gleich.

Herzlichst!

Progdorf

Foto: Jörg Graßdorf

Coming Up Soon | 11.01.2014 | (Warmwerd-)Musik für nimmersatte Silenen

Liebhaber von Underground Dance Music!

Für die kommende Ausgabe kündigen wir zwei schöne Stunden mit Warmwerdmusik für nimmersatte Silenen an – und setzen so das Dionysos-Dings unserer letzte Sendung fort. Im Dezember hatten wir den Soundtrack zum Traum besinnungsloser Mänaden im Gepäck. Und dieses Mal widmen wir uns der Gegenseite - den Silenen.

Wer schon immer Mal hören wollte, wie es klingt, wenn lüsterne Tunichtgute auf die Pirsch gehen, ist ab Mitternacht bei uns exzellent aufgehoben. In vier Akten vertonen wir bei 122 BPM den Geschlechterkampf mit House Music: Deep & groovy, progressiv und tendenziell grob, aber dennoch geschmeidig und harmonisch. Schwimmt sogar auf Wein und hat womöglich ein „Happy End“ in Aussicht.

Mehr dazu in der Nacht von Freitag auf Samstag ab Mitternacht. Die Playlist zur Sendung erscheint Montag ab 20 Uhr bei www.progdorf.de. Dort stehen auch Details zum Mänaden-Silenen-Kram der letzten Ausgabe. Wem das zuviel ist, der werfe einen schnellen klärenden Blick auf das beigefügte Meisterwerk von FvS.

Bis später.

Herzlichst!

Progdorf

Foto: Jörg Graßdorf. © 2013 / Abbildung Katalog "Dionysos. Rausch und Ekstase", Franz von Stuck – Faun und Nixe

Coming Up Soon | 14.12.2013 | (Runterkomm-)Musik für besinnungslose Mänaden

Liebhaber von Underground Dance Music!

Für die kommende Ausgabe kündigen wir Runterkommmusik für besinnungslose Mänaden an. Mänaden gehörten zum weiblichen Gefolge des Dionysos und machten ihrem Namen üblicherweise ganze Ehre: Mänade ist griechisch für Rasende. Wie rasend dieser Schwarm werden konnte, wenn er sich mal in Ekstase und Rage gebracht hatte, davon musste Orpheus sein letztes Lied singen. Die Mänaden zerrissen ihn unter tosendem Geschrei. Es muß ein Gemetzel gewesen sein. Übel. Wobei es hier weniger um das Thema von außer Kontrolle geratener Frauen geht, sondern darum, was „danach“ passiert. Und ohne hier zu viel zu verraten: Man stelle sich grob folgende Szenenablauf vor: Rausch, Tanz, Ekstase, Orgie, Trance, Umfallen, Schlaf, Träumen. Und wir haben den Soundtrack zum Traum. Musik, für besinnungslose Mänaden.

Mehr dazu in der Nacht von Freitag auf Samstag - ab Mitternacht.

Herzlichst!

Progdorf
*******
Foto: Jörg Graßdorf. © 2013 / Abbildung Katalog "Dionysos. Rausch und Ekstase", Gustave Courbet - Die Bacchantin

Coming Up Soon | 16.11.2013 | Tanzschulenmusik

Liebhaber von Underground Dance Music!

In der kommenden Sendung machen wir da weiter, wo wir beim letzten Mal aufgehört hatten: Bei Tanzschulenmusik. Wobei wir es in diesen 120 Minuten etwas auf die Spitze treiben und insoweit konkretisierend variieren: Musik für kecke Tanzschulen. Im US-Englisch klingt das wesentlich weicher: Music for sassy dancing schools. Hell, yeah. Dies und mehr - in der Nacht von Freitag auf Samstag- ab Mitternacht.

Herzlichst!

Progdorf

*******
Foto: Jörg Graßdorf. © 2013

Seiten

Progdorf abonnieren

Sendezeit

Samstags 0.00 – 2.00 Uhr 4wöchig, nächste Sendung am 03.12.2022

Sendet seit

29. Juni 2010

Redaktion

Jörg Graßdorf

Podcast Archiv

Für diese Sendung sind keine Podcasts vorhanden.