Auf die Ohren.
Fertig. Los!

Info

Podcasts

Containern gegen Lebensmittelverschwendung

In Deutschland landeten im Jahr 2020 rund elf Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll, was durchschnittlich 130 Kilogramm Lebensmittel pro Person in nur einem einzigen Jahr entspricht.
Eine Möglichkeit, weggeworfene Lebensmittel doch noch zu verwenden, ist das Containern.

Diesen Winter noch?

Im September beschlossen, im Dezember das Gesetz und im November heißt es, möglichst ab Januar soll ausgezahlt werden. Jetzt ist Februar und die Studierenden und Fachschüler haben immer noch nicht die versprochene Energiepauschale. 200€ soll es für Immatrikulierte geben und scheinbar sind die Planungen jetzt auf der Zielgeraden.

Spenden für geflüchtete auf Lesbos

Die Situation auf der griechischen Insel Lesbos ist immernoch kritisch. Laut UNO befinden sich immernoch ca. 12 Tausend geflüchtete auf der Insel. Durch den Ukraine Krieg sind die dort gestrandeten Flüchtlinge aus dem Fokus geraten. Menschlichkeit e.V. sammelt gemeinsam mit dem Flüchtlingsrat spenden für diese Menschen.

Verkehr und das Klima - Podcast

Vor zwei Wochen haben Julius und Helena über die aktuellen Entwicklungen im Verkehrssektor gesprochen. Mein persönliches Highlight: welche Projekte bei der Landesgartenschau geplant sind und wie die unsere Stadt verschönern werden. Viel Spaß beim nochmal Reinhören!

Wie können wir die Demokratie schützen?

Das Wort Demokratie bedeutet so viel wie Volksherrschaft.Sie sagt aus, dass politische Entscheider durch die Mehrheit gewählt werden und das Volk und deren Interessen vertreten. Doch ist es ein sehr komplexes Thema. Wie kann man denn die meisten Menschen hören und auf ihre Belangen eingehen?

PUTTE

Die PUTTE ist ein nicht kommerzieller Projektraum in Neu-Ulm. Seit 2017 ist Ihr Hauptanliegen, eine Plattform für junge künstlerische Positionen zu schaffen, zum Dialog einzuladen und mit Kunst in die Stadt hineinzuwirken. Elisabeth Würzl und Michael Schlecht planen jeweils 4 Ausstellungen unter dem Jahresthema Unboxing Realities, welches die beiden in der heutigen Sendung vorstellen.

Kontroverse Podiumsdiskussion

In den letzten Wochen sorgten Klimaaktivist:innen bundesweit für Aufsehen, so zum Beispiel in Lützerath.
Auch in Ulm ist die Klimathematik präsent, ganz aktuell ist zum Beispiel die mittlerweile geräumte Waldbesetzung bei der Uniklinik Ulm. 
Am Freitag, 27. Januar, fand eine Podiumsdiskussion im Bürgerforum M25 statt.

Behandlungszentrum für Folteropfer Ulm

Seit 1995 ist das BFU für traumatisierte Geflüchtete aus Bosnien im Bereich der für diese Klientel notwendigen dolmetschergestützten ambulanten Psychotherapie in der Region Ulm verantwortlich. Das BFU ist das erste psychosoziale und psychotherapeutische Behandlungszentrum für traumatisierte Geflüchtete und Folteropfer aus Drittstaaten in Baden-Württemberg.

Tibet im Exil Zweiter Teil: Tibetische Flüchtlinge in aller Welt

Ungefähr 150.000 geflüchtete Tibeter haben in verschiedenen Ländern der Welt ihr Asyl gefunden, der größte Teil in Indien. Wo und wie leben Sie? Was bewegt sie? Diesen Fragen gehen wir auch in dieser Sendung nach. In Indien leben rund 90.000 Tibeter, darunter der Dalai Lama und die tibetische Exilregierung.