Gegen Stumpfsinn
und Langeweile

aus dem Äther.

ADFC

Agenda 2030: Ausblick auf den Markt der Möglichkeiten in Ulm

Eigentlich war er schon für den 20. Mai geplant, wurde dann aber pandemiebedingt auf den 30. Juli verschoben: Der Markt der Möglichkeiten rund um die Agenda 2030. An diesem Tag werden Ulmer Organisationen auf dem Münsterplatz ihre Aktivitäten rund um die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung präsentieren und zeigen, wo und wie Du selbst aktiv werden kannst.
Mit dabei: BUND, ADFC, divest ulm, GWÖ, lokale agenda ulm 21, Regionale Energieagentur, Sanierungsmobil Zukunft Altbau, Klimacamp Ulm, Technische Hochschule Ulm, Landratsamt Alb-Donau, Parents and People for Future, Psychologists for Future, AG Städtisches Gärtnern, Haus der Nachhaltigkeit, Ingenieure ohne Grenzen, Stadt Ulm, VCD.
Damit Ihr einen Eindruck von der Vielfalt der Themen und Organisationen bekommt, berichtet Petra Schmitz über die mitwirkenden Organisationen und die geplante Veranstaltung.
Gast: Petra Schmitz
Moderation: Friedrich Hog

Der Drahtesel & Die Stadt

Ist Ulm eine Fahrradstadt? Der ADFC führt dazu alle zwei Jahre einen Klimatest zur Fahrradfreundlichkeit deutscher Städte ein. Doch was halten überhaupt die Ulmer auf den Straßen von der Infrastruktur und wo sehen sie Verbesserungspotential? Über verpasste Umbau-Chancen der Politik und Appelle an die Fahrradfahrers Ulm klärt uns außerdem Katrin Voss-Lubert, Vorsitzende des ADFC Lokalverbandes Ulm/Neu-Ulm, auf.

Radfahren in Ulm

Ein Bild mit Katrin Voß-Lubert und Ilse Rüggenmann bei der Plattform

Unter dem Motto „Mehr Platz fürs Rad - für ein fahrradfreundliches Ulm!“ ruft der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club Ulm/Alb-Donau am 11. Oktober 2019 zu einer Fahrrad-Demo auf. Treffpunkt ist um 18.30 Uhr auf dem Ulmer Münsterplatz. ADFC-Vorsitzende Katrin Voß-Lubert erläutert hierzu die Hintergründe. Außerdem geht sie auf den Einwohnerantrag „Radfahren in Ulm“ ein, den der ADFC zusammen mit neun weiteren Ulmer Gruppierungen gestartet hat. Der Gemeinderat soll dazu gebracht werden sich damit zu befassen, wie in Ulm ein Radverkehrsanteil von 20 % zügig erreicht werden kann.

Gäste: Katrin Voß-Lubert, Ilse Rüggenmann 

Moderation: Michael Troost

Green Parking Day in Ulm

Kommenden Samstag (15.09.2018) findet der 2. Green Parking Day in der Ulmer Innenstadt statt. Dabei werden teilweise Parkplätze in der Innenstadt für einen Tag gesperrt. Auf den Flächen finden Aktionen verschiedener Institutionen statt. Es soll verdeutlicht werden, wie viel Raum Autos täglich im Stadtraum blockieren und wie die Flächennutzung anders gestaltet werden kann. FahrRad und  ADFC werden an der Kreuzung Herrenkellergasse/ Hafenbad drei Parkplätze bespielen. (Nähere Informationen)

Gäste:
Markus Zimmermann, DING
Daniela Francin, Oxfam Fashion Shop Ulm
Tommy Reichle, Musik und Zauberei
Wolf Probst, Vorstand lokale agenda ulm 21

Moderator: Michael Troost

ADFC abonnieren