Alles auf
einen Blick

Programm

Farbverbot - Tattoos

Das Landesamt für Landwirtschaft, Lebensmittelsicherheit und Fischerei Mecklenburg-Vorpommern hat 6 von 14 untersuchten Tattoofarben beanstandet. Der zu hohe Cadmium-Gehalt und das Schwermetall sollen gesundheitsschädlich sein, positiv jedoch war, dass keine der Farben mit Keimen belastet waren. 
Da 2022 die Grenzwerte für Cadmium angepasst werden, sollen 2 in Tattoofarben enthaltene Pigmente verboten werden - die Pigmente Blau15 und grün7. Diese sind in fast allen Tattoofarben enthalten, daher bleiben für Tätowierer*innen dann nur noch die Farben Schwarz, Rot und Gelb übrig. Janine Kanik ist Tattooartist aus Ulm erzählt uns, wie ihre Branche dadurch beeinflusst ist.
 

Audio

PLAY Tattoo Farbverbot von Janine Kanik und Erik Kasenow

Download (9.95 MB)

Infos aus MP3-Tag

Dauer
4:21
Format
mp3, 320Kbps

Sendedatum

05. Okt. 2021 | 13:30

Ähnliche Beiträge